Lade Veranstaltungen

26. Januar 2022, 14:00 Uhr - 28. Januar 2022, 16:00 Uhr

Intensiv-Workshop

Immer mehr Hochschulen nutzen Personalentwicklung als strategisches Handlungsfeld, haben es jedoch noch nicht dauerhaft strategisch und strukturell verankert. Insbesondere im Kontext aktueller hochschulpolitischer Diskussionen wächst die Anforderung, im Bereich Personalentwicklung sowohl für Wissenschaftler als auch für den wissenschaftsunterstützenden Bereich Konzepte und Maßnahmen vorzuweisen.

Dieses Anliegen greift der Intensiv-Workshop praxisorientiert auf:

  • Was ist Personalentwicklung und welchen Nutzen hat meine Hochschule davon?
  • Wie gestalte ich einen Einführungsprozess?
  • Welche Instrumente kann ich einsetzen?

Die Themen des Intensiv-Workshops sind:

  • Definition(en) von Personalentwicklung / Nutzen für Hochschulen
  • Strategische Personalentwicklung / Ziele/ PE-Konzepte /Personalentwicklung für die Wissenschaft und den wissenschaftsstützenden Bereich / Schnittstellen zu Organisationsentwicklung und Veränderungsprozessen
  • Rollen in der Personalentwicklung, deren Aufgaben, Arbeitsteilung und Zusammenarbeit; Strukturen und Anbindung
  • Qualitätsstandards
  • Einführungsprozess von Personalentwicklung

Instrumente:

  • Führungskräfteentwicklung für Wissenschaftler*innen und Führungskräfte im wissenschaftsunterstützenden Bereich
  • Das Personalentwicklungsgespräch bzw. das Mitarbeitergespräch
  • Auswahl von Coaches und der Start von Coachingprozessen
  • Konfliktbearbeitung
  • Personalauswahl und Berufung (Talentmanagement)
  • Kollegiale Beratung
  • “Onboarding” und “Farewell”

Der Intensiv-Workshop wird abgerundet durch eine gemeinsame Reflexion der aktuellen Herausforderungen. Zudem – das ist der besondere Mehrwert dieser Veranstaltung – hat jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer die Möglichkeit, ihr/sein persönliches Anliegen einzubringen und in der Gruppe bzw. von den beiden Referentinnen beraten zu lassen.

Ziel ist es, die Teilnehmer*innen in die Lage zu versetzen, das Thema Personalentwicklung fachlich fundiert, auf den Hochschulkontext angepasst und prozessorientiert in der eigenen Hochschule voran zu treiben.
Die Teilnehmer*innen erwartet professioneller Input, Erweiterung des methodischen Wissens sowie das Angebot zur Klärung und Präzisierung eigener Fragestellungen bei der Einführung von Personalentwicklung. Je nach Schwerpunktsetzung durch die Gruppe können ca. zwei bis drei der Instrumente erarbeitet werden.

Termin:
Mittwoch, 26. Januar 2022, 14:00 bis
Freitag, 28. Januar 2022, 16:00 (an einem der beiden Abende findet eine Arbeitseinheit statt)

Zielgruppen:
Hochschulleitungen und vergleichbare Funktionen, also auch interne Berater*innen der Hochschulleitungen und Auftraggeber von PE, Personalentwickler*innen, Projektmitarbeitende, die die Aufgabe haben, die Einführung von PE vorzubereiten und ggf. selbst aufzubauen

Beraterinnen:
Elke Karrenberg , Universität Mainz
Renate Kerbst, ConsultContor, Köln

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

 

Details

Beginn:
26. Januar 2022, 14:00 Uhr
Ende:
28. Januar 2022, 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr:
848 €
Tagungspauschale:
128 €
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Jutta_Fedrowitz
Dr. rer. nat. Jutta Fedrowitz
Assistenz:
Alexandra Tegethoff
Teilnahmemanagement:
Bettina Hölker

Anmeldung

zu den AGB »
Tribe Loading Animation Image