• Ulrich Müller
  • 6. Januar 2024

Fünf von sechs Studierenden nutzen in Deutschland keine staatlichen Mittel der Studienfinanzierung. Der Deutschlandfunk widmete dem Befund des CHECK - Studienfinanzierung in Deutschland 2023 eine ausführliche Live-Sendung. Neben Ulrich Müller, Leitung politische Analysen beim CHE, diskutierten u.a. Matthias Anbuhl (Vorstandsvorsitzender des Deutschen Studierendenwerks), Fay Uhlmann (Vorstandsmitglied vom freien zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) e.V.) und Stephan Seiter (Sprecher für Forschung, Technologie und Innovation der FDP-Fraktion im Bundestag).


Dateien
DateiAktion
BAföG, Stipendium und Bildungskredit – Warum nutzen sie so wenige Studierende? (Diskussion im DLF 06.01.24)Download

  • 0.00 KB Dateigrösse
  • 2358 Downloads

Ulrich Müller

Leiter politische Analysen

Tel.: +49 5241 9761-56
Fax: +49 5241 9761-40
E-Mail: Ulrich.Mueller@che.de

Assistenz:
Tanja Ologe
Tel.: +49 5241 9761-58

Arbeitsschwerpunkte:
Hochschulräte, Individuelle Studienfinanzierung / Studienkredite, Studienbeiträge, Student Services / Studentenwerke, Landeshochschulgesetze, Reformmonitoring, staatliche Steuerung

https://www.che.de/teams/ulrich-mueller