• Jan Thiemann
  • 11. September 2023

Nickel, Sigrun; Thiele, Anna-Lena: Mehr Durchlässigkeit durch Studieren ohne (Fach-)Abitur: Analyse der zurückliegenden 25 Jahre - Vortrag in der Session 15 bei der Tagung: „Vielfalt und Chancengerechtigkeit in Studium und Wissenschaft: bekannte Fragen – bessere Antworten – bewährte Praxisansätze“ Präsentation vom 06.09.2023

Die Möglichkeit, sich über eine Berufsausbildung für ein Studium zu qualifizieren, hat in den zurückliegenden 25 Jahre maßgeblich dazu beigetragen, die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung zu erhöhen. Immer mehr Menschen nutzen die Alternative zum Erwerb eines (Fach-)Abiturs. Dennoch gibt es hier noch erhebliches Verbesserungspotential, so das Ergebnis eines Workshops, den das CHE gemeinsam mit der Universität Gießen und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe bei der BMBF-Tagung „Vielfalt und Chancengerechtigkeit in Studium und Wissenschaft“ durchgeführt hat. Einen Überblick über die Entwicklung der zurückliegenden 25 Jahre beim Studium ohne (Fach-)Abitur boten Sigrun Nickel und Anna-Lena vom CHE im Rahmen der BMBF-Tagung „Vielfalt und Chancengerechtigkeit in Studium und Wissenschaft“.


Dateien
DateiAktion
Nickel_Thiele Session 15_Studieren ohne (Fach-)Abitur.pdfDownload

  • 1.03 MB Dateigrösse
  • 3631 Downloads

Jan Thiemann

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 5241 9761-47
Fax: +49 5241 9761-40
E-Mail: Jan.Thiemann@che.de

https://www.che.de/teams/jan-thiemann