Sehr geehrte Teilnehmer(innen) und Interessent(inn)en an Fortbildungsveranstaltungen des CHE!

Leider mussten wir aufgrund des COVID-19 Infektionsrisikos und seiner Folgen einige unserer Veranstaltungen und Workshops verschieben oder absagen. Darüber und über die betroffenen Veranstaltungen /Termine hatten wir Sie an dieser Stelle im März informiert.

Das CHE bietet selbstverständlich weiterhin Präsenzveranstaltungen an (s.u. in der Veranstaltungsübersicht), denn ein großer Mehrwert unserer Fortbildungs-Veranstaltungen ist der direkte Austausch unter den Teilnehmer(inne)n und mit den Referent(inn)en. Die persönliche Begegnung und Reflexion mit Kolleg(inn)en, die ähnliche Themen, Aufgaben oder Herausforderungen haben, wird von unseren Teilnehmer(inn)en nicht nur besonders geschätzt, sondern trägt häufig zur Problemlösung bei oder bringt weitere neue Ideen in die Runde. Wie funktioniert das Homeoffice im Dekanat anderswo? Wie ersetzt man Projekt-Präsenzmeetings? Wie läuft Mikropolitik online?

Wo thematisch möglich und in gewohnter Qualität umsetzbar, werden wir auch weitere ergänzende Online-Formate entwickeln.

Wir gehen davon aus, dass wir unsere angekündigten (und teils verschobenen) Veranstaltungen zu den unten genannten Terminen durchführen können. So lange uns Abstands- und Hygieneregeln begleiten, können Sie natürlich sicher sein, dass wir gemeinsam mit unseren Tagungsstätten sämtliche Auflagen erfüllen, um ein Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm finden Sie im Folgenden:

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation