Lade Veranstaltungen

7. Mai 2024, 8:45 Uhr - 8. Mai 2024, 13:45 Uhr

Neunte Jahrestagung Familie in der Hochschule e.V. (7. Mai 2024) und Arbeitstreffen der FidH e.V.-Mitglieder (8. Mai 2024)

gastgebende Hochschulen: Georg-August-Universität Göttingen & Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

Kontakt:

Georg-August-Universität Göttingen |Stabsstelle Chancengleichheit und Diversität | Renate Putschbach | Tel.: +49 551 39-26323 |
E-Mail: renate.putschbach@zvw.uni-goettingen.de
Universitätsmedizin Göttingen | Gleichstellungsbüro | Charlotte Schiller | Tel.: +49 551 39-69787 | E-Mail: charlotte.schiller@med.uni-goettingen.de
Universitätsmedizin Göttingen | Gleichstellungsbüro | Christin Groth | Tel.: +49 551 39-69786 | E-Mail: christin.groth@med.uni-goettingen.de

Wie hat sich die Lebensrealität von Familien verändert und auf welche Weise spiegelt sich dies an den Hochschulen wider? Welche Herausforderungen kommen dabei auf Hochschulleitungen zu und wie kann es gelingen, diesen gesellschaftlichen Wandel als Chance für die Wissenschaft bzw. für die Hochschulen zu nutzen? Welche Antworten finden Hochschulen, Politik und Gesellschaft auf veränderte Formen der Verteilung von Sorgearbeit und geteilter Verantwortung in familiären Strukturen? Wie gelingt die Vereinbarkeit von Studium, Beruf, Wissenschaft und Pflege und welche Verantwortung tragen dabei die unterschiedlichen Akteur*innen? Gibt es neue Impulse für den Umgang mit der Zeit für Familien und der Zeit für Beruf, Studium und Wissenschaft. Diesen Fragestellungen widmet sich die Neunte Jahrestagung des Vereins „Familie in der Hochschule e.V.“.

Hinweis zum Kostenbeitrag:
Anmeldung nur für den 7.5.2024 (Jahrestagung) = 180,00 EUR
Anmeldung nur für den 8.5.2024 (Arbeitstreffen) = 60,00 EUR
Anmeldung für den 7.5. UND 8.5.2024 = 200,00 EUR

Anmeldeschluss: 18. März 2024

Unter dem Titel „Care in or caring universities – Zukunftsweisende Wege in eine fürsorgende Hochschulkultur“ wird es um die Herausforderungen der Zukunft einer vereinbarkeitsorientierten Gestaltung von Arbeits- und Studienbedingungen an Hochschulen gehen. Welche Befunde liefern wissenschaftliche Studien und welche Handlungsaufforderungen resultieren daraus? Wo müssen strukturelle Bedingungen verändert werden, um Ungleichheiten abzubauen? Welche Verantwortung sollten Hochschulen übernehmen und welche Vorteile bietet eine fürsorgende Hochschulkultur? Das Programm aus Hauptvortrag und parallelen Panels wird durch eine öffentliche Lesung am Abend ergänzt.

  • Eine Kinderbetreuung kann bei Bedarf an beiden Veranstaltungstagen am Veranstaltungsort kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.
    Weitere Informationen zur Kinderbetreuung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.
  • Es wird die Möglichkeit eines Live-Streams der Keynote geben, falls Sie bei der Jahrestagung nicht vor Ort sein können. Anmeldungen für den Live-Stream nimmt Charlotte Schiller (charlotte.schiller@med.uni-goettingen.de) entgegen.

Details

Beginn:
7. Mai 2024, 8:45 Uhr
Ende:
8. Mai 2024, 13:45 Uhr

Veranstaltungsort

Tagungs-und Veranstaltungshs Alte Mensa
Wilhelmsplatz 3
37073 Göttingen

Veranstalter

FidH e.V.
E-Mail:
jahrestagung@familie-in-der-hochschule.de
Teilnahmemanagement:
Alexandra Tegethoff

Anmeldung

zu den AGB »
Tribe Loading Animation Image