Lade Veranstaltungen

26. Februar 2024, 9:30 Uhr - 27. Februar 2024, 12:50 Uhr

Seit einiger Zeit lässt sich ein langfristiger Abwärtstrend bei der Zahl der Neueinschreibungen beobachten, auch wenn die Zahlen zuletzt wieder leicht gestiegen sind. Wie sehen die Entwicklungen der Zahlen im Detail und über den Zeitverlauf aus? Welche Muster und auch Unterschiede gibt es?
Denn nachdem sich die Erstsemesterzahlen in den letzten beiden Jahren stabilisiert haben, sagen die Prognosen der KMK von 2023 bis 2026 einen erneuten Rückgang der Studienanfänger mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung bis 2026 voraus. Auch der danach bis 2030 prognostiziere Wiederanstieg lässt die Zahlen aber um gut 10% unter den Höchstzahlen der Jahre 2017/18 bleiben. Hinter dem gegenwärtigen allgemeinen Wiederanstieg liegen jedoch unterschiedliche Entwicklungen bzgl. Ländern, Hochschularten, Fächern, einzelnen Hochschulen und Regionen. Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung gibt mit Hilfe von detaillierten Datenanalysen Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und präsentiert mögliche Schlussfolgerungen.
In unserem zweitägigen CHE-Online-Forum lassen wir außerdem wichtige Akteure zu diesem Thema zu Wort kommen. Denn wenn die Hochschulen sich auf sinkende Zahlen der Studienanfänger*innen als neue Normalität einstellen müssen, dann braucht es einen konstruktiven Umgang und die Zusammenarbeit der Hochschulen, der zuständigen Ministerien in den Ländern sowie den Berufsverbänden. Auch werden wir Werkstattberichte und gute Strategien einzelner Hochschulen, Fächergruppen sowie ausgewählter Regionen und internationaler Beispiele diskutieren, um Handlungsoptionen aufzuzeigen und uns gemeinsam mit Lösungsansätzen auseinanderzusetzen, die der Realität ins Auge schauen und zugleich zukunftsfähig sind. Denn es liegen womöglich auch Chancen für eine positive Gestaltung in diesen Entwicklungen – sei es für die Qualität der Betreuung an bislang überrannten Universitäten oder auch bei der vernetzten Sichtweise auf den Bereich der nachschulischen Bildung.

Anmeldeschluss: 21. Februar 2024

Details

Beginn:
26. Februar 2024, 9:30 Uhr
Ende:
27. Februar 2024, 12:50 Uhr

Veranstaltungsort

Online (Zoom)

Für diese Veranstaltung sind keine Anmeldungen mehr möglich.