Hachmeister, Cort-Denis: Im Blickpunkt: Wirtschaftspsychologie im Spiegel des CHE Hochschulrankings, Gütersloh, CHE, 2020 ISBN-Nr.: 978-3-947793-40-2, 34 S.

Wirtschaftspsychologie ergänzt seit Mai 2020 den Kanon der im CHE Ranking gelisteten Fächer. Das Fach etabliert sich seit 1998 zu-nehmend an den deutschen Fachhochschulen / HAW und verbindet Studieninhalte der Psychologie und der Betriebswirtschaftslehre. 37 der 47 Fachbereiche – überwiegend privater Hochschulen –, an denen Wirtschaftspsychologie in Deutschland angeboten wird, beteiligten sich an den Untersuchungen. Es fand eine Datenerhebung bei den Fachbereichen sowie Befragungen der Professorinnen und Professoren und der Bachelor-Studierenden statt.
Aus Sicht der Professorinnen und Professoren stellen analytisches Denkvermögen, Interesse an Forschung und wissenschaftlichem Arbeiten sowie Kommunikationsfähigkeit die wichtigsten Voraussetzungen für ein Wirtschaftspsychologie-Studium dar. Jeweils über 60 Prozent der Befragten nannten diese drei Fähigkeiten. Die Befragung der Fachbereiche zeigte unter anderem, dass Studieninteressierte die Wirtschaftspsychologie als Alternative zum universitären Psychologiestudium wählen möchten, auch in diesem Fach – insbesondere an staatlichen Hochschulen – mit Zulassungsbeschränkungen zu rechnen haben.
Weiterhin zeigten die Angaben der Fachbereiche für das gesamte Fach einen besonders hohen Kontakt zur Berufspraxis bei gleichzeitig eher durchschnittlich ausgeprägter internationaler Orientierung.
Die Beurteilungen der Lehre und der Ausstattung durch die Studierenden werden überwiegend der Mittelgruppe zugeordnet. Einzelnen Hochschulen gelingt es aber, bei jeweils mehreren Lehr- und Ausstattungsindikatoren in die Spitzengruppe vorzudringen.
Für das Ausweisen von Indikatoren für Forschung & Entwicklung oder Nachwuchsförderung ist das Fach unter anderem noch zu jung. Eine Analyse der Angaben zu Forschungsinteressen auf den Websites der Professorinnen und Professoren des Faches zeigte jedoch eine große Vielfalt von Themen.


Dateien
DateiAktion
Im_Blickpunkt_Wirtschaftspsychologie_im_CHE_Ranking_2020.pdfDownload 

  • 867.69 KB Dateigrösse
  • 291 Downloads

Cort-Denis Hachmeister

Senior Expert Datenanalyse

Tel.: +49 5241 9761-35
Fax: +49 5241 9761-40
E-Mail: Cort-Denis.Hachmeister@che.de

Assistenz:
Tina Schürmann
Tel.: +49 5241 9761-39

Arbeitsschwerpunkte:
Forschung an Fachhochschulen / Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Hochschulzugang / Studierendenauswahl, Studienwahl, CHE Hochschulranking: Technische Betreuung, Online-Ranking deutsch/englisch

https://www.che.de/teams/cort-denis-hachmeister