Die Mythen des digitalen Wandels in der Hochschulbildung

Seit geraumer Zeit kursieren Ängste, Hoffnungen, (leere) Versprechungen und diffuse Vorstellungen rund um die Digitalisierung an Hochschulen. Lange Zeit waren Hochschulangehörige nicht gezwungen, sich damit auseinander zu setzen. Doch dann kam die Corona-Pandemie und stellte die (Hochschul-)Welt auf den Kopf. Alle Hochschulangehörigen mussten sich - in welcher Form…

Rund 2000 Studiengänge sind dual studierbar

Aktuell gibt es 1.989 duale Studienangebote in Deutschland, davon 1.960 mit Bachelor- oder Masterabschluss. Dies entspricht einem Anteil von 9,5 Prozent an allen 20.635 Studiengängen im Bundesgebiet. Im Ländervergleich weist Bayern die meisten dualer Studienangebote (527) auf, gefolgt von Baden-Württemberg (352) und Rheinland-Pfalz (115).  Dies geht aus einer…

Jeder dritte Studienkredit 2020 wurde von ausländischen Studierenden abgeschlossen

Im vergangenen Jahr erreichte die Zahl der neu abgeschlossenen Studienkredite erstmals wieder das Niveau von 2015. Eine Auswertung im Rahmen des CHE Studienkredit-Tests 2021 zeigt jedoch, dass der Anstieg überwiegend auf ausländische Studierende zurückgeht. Diese konnten im Rahmen der Corona-Nothilfe der Bundesregierung erstmals befristet auch einen staatlichen KfW-Studienkredit…

Befragungen zum CHE Ranking 2022/23: Ingenieur-, Sprach- und Kulturwissenschaften dieses Jahr im Fokus

In diesen Tagen starten die Befragungen für das CHE Ranking 2022/23. In die neue Ausgabe des Rankings werden rund 3.700 Studiengänge der Ingenieurwissenschaften sowie der Sprach- und Kulturwissenschaften einbezogen. Die in diesem Jahr untersuchten Ingenieurwissenschaften umfassen Architektur, Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen (Bau), Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik, Bioingenieurwesen, Biotechnologie,…

Stellungnahme des CHE zur Novelle des Hessischen Hochschulgesetzes

Die Hessische Landesregierung plant eine Weiterentwicklung des hessischen Hochschulgesetzes. Dies betrifft u.a. das Promotionsrecht an HAW sowie die Einführung sogenannter Tandem-Professuren. Das CHE lobt in seiner Stellungnahme das innovative Potenzial des Referentenentwurfs, sieht aber noch dringenden Anpassungsbedarf beim Thema Zielvereinbarungen. Die von CDU und Bündnis 90 / Die…

Beispiele Sozialer Innovationen aus deutschen Hochschulen

Neue soziale Praktiken oder Konzepte, die zu einem Wandel in der Gesellschaft führen, bezeichnet man als Soziale Innovationen. Hierzu gehört etwa die Ausweitung von Homeoffice während der Corona-Pandemie. Eine Publikation des CHE Centrum für Hochschulentwicklung zeigt jetzt konkrete Beispiele Sozialer Innovationen, die am Campus entstanden sind. Die Entstehung…

Hochschulforum Digitalisierung: Weitere Förderung bis 2025

Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) wird auch weiterhin durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die Förderperiode des Netzwerkes verlängert sich bis zum Jahr 2025, wie Bundesbildungsministerin Anja Karliczek heute bekannt gab. Das CHE unterstützt als Gründungsmitglied des HFD Hochschulen bei ihren Strategien zur Digitalisierung in Studium und…

Wintersemester 2021/22: Hamburg, Berlin und das Saarland mit den höchsten NC-Quoten

Rund 900.000 Menschen beginnen in Deutschland jährlich ein Studium. Die Mehrzahl der Studiengänge stehen allen Erstsemestern unabhängig von der Abiturnote offen. Nur noch rund 40 Prozent aller Studiengänge hat im kommenden Wintersemester einen Numerus Clausus, also eine Zulassungsbeschränkung. Den höchsten Anteil zulassungsbeschränkter Studiengänge gibt es in Hamburg, Berlin…

U-Multirank Covid-19 Radar: Bei den Lehren aus der Pandemie Fächerunterschiede berücksichtigen

Seit nunmehr eineinhalb Jahren müssen sich die Hochschulen weltweit mit den Gegebenheiten durch die Covid-19-Pandemie auseinandersetzen und Wege finden, ihren Studierenden trotz allem ein adäquates Studium zu ermöglichen. Doch in fast allen Ländern führten weitgehende Kontaktbeschränkungen, Ausgangssperren oder zeitweise geschlossene Hochschulen dazu, dass ein reguläres Studium wie in…

Schule braucht Teamplayer – Das Lehramtsstudium setzt noch viel zu sehr auf Einzelkämpfer

Ob Inklusionshelfer*in oder Schulpsycholog*in – Lehrkräfte in Deutschland stehen in der Schule im täglichen Austausch mit Fachkräften unterschiedlicher Disziplinen. Das Arbeiten in multiprofessionellen Teams wird durch den kürzlich beschlossenen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung künftig noch wichtiger. Bisher ist die Zusammenarbeit zwischen angehenden Lehrkräften und anderen pädagogischen Fachkräften nur selten…

Service, Sprache und Stipendien: Wie Spanien internationale Promovierende gewinnt

Spanische Hochschulen sind bei ausländischen Studierenden beliebt, zum Studieren und auch zum Promovieren. So kommt in Spanien jede*r dritte Doktorand*in der Betriebswirtschaftslehre aus dem Ausland. Erfolgsfaktoren sind u.a. passgenaue Angebote und Fördermöglichkeiten. Dies zeigt eine Analyse in der aktuellen Ausgabe der DUZ - Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft…

CHE Stellungnahme NRW: Die aktuelle Hochschulsituation zur Bestandsaufnahme nutzen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch soziale Folgen für die Studierenden. Im Wissenschaftsausschuss des Landtages Nordrhein-Westfalen nahm das CHE Stellung zu konkreten Corona-Hilfsangeboten. Neben der Forderung nach einem krisentauglichen System staatlicher Studienfinanzierung plädierte das CHE dafür, die aktuelle Situation zur Bestandsaufnahme zu nutzen. Die SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag…