Warum haben wir keine international bekannten Spitzen-Unis wie Harvard oder Cambridge?
Gero Federkeil, Leiter internationale Rankings, erläutert anhand des globalen Hochschulrankings U-Multirank, wo die Stärken der deutschen Hochschulen liegen. Artikel in der Rheinischen Post online vom 12. März 2019 Artikel in der Rheinischen Post lesen

Mehr Informationen finden Sie in der Studie von Book, Astrid; Federkeil, Gero; Büyüktezgel, Onur; Roman, John J.:

Im Spiegel des Rankings: Wie gut ist die Lehre an deutschen Hochschulen?, Gütersloh, 11 Seiten,
ISBN 978-3-947793-08
Im Blickpunkt Lehre an deutschen Hochschulen.pdf

Weitere Informationen zu U-Multirank finden Sie im Themenfeld U-Multirank

Gero Federkeil

Leiter internationale Rankings

Tel.: +49 5241 9761-30
Fax: +49 5241 9761-40
E-Mail: Gero.Federkeil@che.de

Arbeitsschwerpunkte:

U-Multirank, Evaluationen, Leistungsindikatoren, Qualitätssicherung, Hochschulranking

https://www.che.de/teams/gero-federkeil