• Anna-Lena Thiele
  • 19. Oktober 2019

Thiele, Anna-Lena; Nickel, Sigrun; Schrand, Michaela: Umgang mit den Bedürfnissen heterogener Zielgruppen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Thematischer Bericht der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen", 2019

Im Zentrum des thematischen Berichts stehen die Zusammensetzung und die Bedürfnisse der Teilnehmenden in Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung. Die Datengrundlage bilden sowohl quantitative Daten aus einer Befragung von Projektmitarbeiter*innen und -leitungen der geförderten Projekte der 1. Wettbewerbsrunde des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ als auch qualitative Daten aus sechs vertieften Fallstudien mit ehemaligen Förderprojekten im Wettbewerb. Die Ergebnisse liefern Informationen hinsichtlich der Heterogenität der Teilnehmenden in den im Wettbewerb entwickelten Angeboten (u. a. berufsbegleitende Studiengänge auf Bachelor- sowie Master-Niveau, Zertifikatsprogramme und -kurse) sowie daraus resultierende Anforderungen. Diese betreffen unter anderem Studienorganisation und Didaktik, Vereinbarkeit mit Erwerbs- und Familientätigkeiten sowie Einbindung der Berufspraxis in Studium und Lehre, denen die Förderprojekte mit innovativen und teilweise neuartigen Konzepten begegnet sind.


Dateien
DateiAktion
Thiele Nickel Schrand 2019 Umgang mit den Beduerfnissen heterogener ZielgruppenDownload 

  • 0.00 KB Dateigrösse
  • 490 Downloads

Anna-Lena Thiele

Projektmanagerin

Tel.: +49 5241 9761-48
Fax: +49 5241 9761-40
E-Mail: Anna-Lena.Thiele@che.de

Assistenz:
Petra Bischof
Tel.: +49 5241 9761-42

Arbeitsschwerpunkte:
Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung, Nicht-traditionelle Studierende

https://www.che.de/teams/anna-lena-thiele