Ab heute haben die Masterstudierenden in den Fächern BWL und VWL an Universitäten und FH/HAW sowie Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen an Universitäten die Möglichkeit, ihre Studienbedingungen zu bewerten. Sie beurteilen unter anderem, wie der Übergang vom Bachelorstudium in den Master gelungen ist.

Insgesamt werden für das CHE Hochschulranking 2020 in diesem Jahr die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Jura, Wirtschaftsrecht und Soziale Arbeit untersucht sowie erstmalig Wirtschaftspsychologie an Fachhochschulen/HAW.
Die Erhebung von Fakten bei den Fachbereichen und Fakultäten sowie die Befragung der Professorinnen und Professoren sind mittlerweile abgeschlossen, die Befragung der Studierenden der grundständigen Studiengänge läuft noch bis Ende Januar 2020 ebenso die Erhebung zentraler Daten bei den Hochschulverwaltungen.

Der ZEIT Studienführer 2020/21 und das CHE Ranking 2020 erscheinen am 5. Mai 2020. Die Ergebnisse der Befragung der Masterstudierenden werden im Herbst in der Online-Version des Rankings unter www.zeit.de/masterranking ergänzt. Ausgewählte Ergebnisse zu den Masterstudiengängen werden zudem in dem Magazin ZEIT Campus abgedruckt.