Was sind Soziale Innovationen?  Wie kann man sie fördern? Und wie kann das Thema Einzug in die Lehre halten? Antworten auf diese Fragen präsentiert das Team vom CHE Projekt WISIH gemeinsam mit Wissenschaftlern der James Madison University (USA) am 25. September in einem Webinar.

Das CHE Team wird Ergebnisse aus dem Projekt „Wege und Indikatoren für soziale Innovation aus Hochschulen“ vorstellen. Dazu gehören die Ergebnisse einer quantitativen Umfrage unter Professorinnen und Professoren, in der gefragt wurde, ob sie derzeit an sozialen Innovationen arbeiten oder gearbeitet haben, auf welche Unterstützungen und Hindernisse sie im Arbeitsprozess gestoßen sind und wie sie ihre Persönlichkeitsmerkmale beschreiben würden. Erste Ergebnisse einer qualitative Umfrage zu Prozessen sozialer Innovationen werden ebenfalls vorgestellt.

Nach der Präsentation der Hauptergebnisse bietet das Team drei Workshops an: Persönlichkeitsmerkmale von Sozialinnovatoren, Spezifika bestimmter Fächer und Fragen des Hochschulmanagements, die sich im Zusammenhang mit sozialen Innovationen stellen.

Das Projekt der James Madison University beschäftigt sich mit Fragen der Einbindung Sozialer Innovationen in der Lehre. Der Workshop führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Instrumente ein, mit denen komplexe soziale Innovationsprobleme auf vielfältige Weise angegangen werden können, um das Lernen der Studierenden zu fördern. Im Vordergrund steht, wie man Design Thinking einsetzen kann, um strukturiertes Brainstorming und Prototyping als Antwort auf ein hochkomplexes Problem zu erleichtern. Auch Einführungen in das Value Proposition Design und die Business Model Canvas und ihre Anwendbarkeit zur Unterstützung sozialer Innovationsprojekte im Klassenzimmer stehen auf dem Programm. Teilnehmerinnen und -Teilnehmer werden im Rahmen des Workshops den Zweck der oben genannten Konzepte im Innovationsunterricht verstehen, Wege zu ihrer Anwendung im Klassenzimmer kennen lernen und Möglichkeiten und Herausforderungen ihrer Anwendung auf soziale Innovationsbemühungen diskutieren.

Das Webinar findet am 25. September 2020 zwischen 14 und 18 Uhr statt. Eine Anmeldung ist möglich unter https://www.eairweb.org/event-details/social-innovation-online-summit

Tickets sind zum Preis von 15 Euro verfügbar. Das Webinar findet im Rahmen der Reihe „Online summit“ der EAIR – The European Higher Education Society über Zoom statt. Die Webinarsprache ist Englisch.

Das Projekt WISIH wird seit 2019 vom BMBF unter dem Förderkennzeichen FKZ 16IFI112 gefördert.

Weitere Informationen zu WISIH finden Sie online unter www.che.de/wisih

Isabel Roessler

Senior Projektmanagerin

Tel.: +49 5241 9761-43
Fax: +49 5241 9761-40
E-Mail: Isabel.Roessler@che.de

Assistenz:
Anita Schmitz
Tel.: +49 5241 9761-41

Arbeitsschwerpunkte:
Fachhochschulen / Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Third Mission an Hochschulen, Transfer, Hochschulentwicklung

https://www.che.de/teams/isabel-roessler