Icon

Gute Ideen, die nichts kosten

6. Februar 2023
Ziegele, Frank: Gute Ideen, die nichts kosten, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 1/2023, S. 9 Mein Wunsch für das Jahr 2023 an die Ampel-Koalition ist, dass sie Reformpotenziale in den Blick nimmt, die das Hochschulmanagement betreffen. Dafür ist ein erweitertes Rollenverständnis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nötig – dann könnten manche Verordnungen getrost entfallen und Platz machen für neue Konzepte Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

CHECK - Die Orientierungsfunktion von Hochschulnamen in Deutschland

31. Januar 2023
Müller, Ulrich; Köhler, Alina; Thiemann, Jan: CHECK - Die Orientierungsfunktion von Hochschulnamen in Deutschland, Qualitätskriterien, Trends und Trivia , Gütersloh, CHE, 2023, 36 S., ISBN ISBN 9783 947793 73 0 Der „CHECK Orientierungsfunktion von Hochschulnamen in Deutschland “ bietet eine Analyse der Bezeichnungen nach unterschiedlichen Kriterien wie etwa Hochschultyp, Ort, Profilmerkmalen oder Namensgeber*innen. Berücksichtigt wurden 422 deutschen Hochschulen; Datengrundlage ist die Hochschulliste der Hochschulrektorenkonferenz. Stichtag der Erhebung war der 15.06.2022 Autor*innen des CHECks sind Ulrich Müller, Alina Köhler und Jan Thiemann. ...
Icon

Keynotes der Werkstatt des Projekts "WISIH – Wege und Indikatoren Sozialer Innovationen aus Hochschulen" (Aufzeichnung 30.06.2022)

30. Januar 2023
Keynotes der Werkstatt des Projekts "WISIH – Wege und Indikatoren Sozialer Innovationen aus Hochschulen" (Aufzeichnung vom 30. Juni 2022). Michael Wunsch - Wie nutzen Sozialunternehmen Soziale Innovationen als Motor der Zukunft? Jürgen Howaldt - Soziale Innovationen - Chance und Herausforderung für Hochschulen? Zarah Bruhn - Hochschulen als Treiber für Soziale Innovationen? Zu der Werkstatt: Unsere Gesellschaft steht vor einer Vielzahl großer Herausforderungen: Überalterung der Gesellschaft, Digitalisierung, Strukturelle Unterschiede, Pflegenotstand. Die Liste ließe sich beliebig weit fortschreiben. Hochschulen kommt bei der Lösung eine zentrale Rolle zu: Sie adressieren durch die Entwicklung von Sozialen Innovationen diese gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen. Da Soziale Innovationen stets auf aktuelle Bedarfe reagieren, sind die Hochschulen in einem ständigen Austausch mit unterschiedlichen Akteuren. Politik und Verwaltung gestalten relevante Rahmenbedingungen. Wirtschaft, sozialwirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure können Partner und/oder Auftraggeber der Hochschulen sein und Themen in den Fokus rücken. Wie können alle diese Akteure zusammenarbeiten, damit Soziale Innovationen ihre positiven Effekte entfalten können? Wie sollten aus Sicht der Beteiligten Rahmenbedingungen, Strategien, Prozesse und auch verbindende Schnittstellen gestaltet sein? Was können Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft voneinander lernen? Wo bestehen Hürden? Im Rahmen der zweiten Werkstatt des Projekts „WISIH – Wege und Indikatoren Sozialer Innovationen aus Hochschulen“ wurde dies mit Vertreter*innen aller beteiligten Akteursgruppen diskutiert. Zu dem Projekt WISIH: Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt (FKZ 16IFI112) wird vom CHE – Centrum für Hochschulentwicklung durchgeführt und untersucht die Wege, die Soziale Innovationen innerhalb der Hochschulen nehmen und wie sie aus den Hochschulen heraus in die Gesellschaft gelangen. Ziel ist es, Indikatoren zu entwickeln, um die unterschiedlichen Prozesse zu beschreiben. Das Projekt fokussiert sich dabei auf die Fächer Pflegewissenschaft und Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Es läuft von Oktober 2019 bis Januar 2023. Weitere Informationen sind hier online zu finden. ...
Icon

Soziale Innovationen als Zukunftsmotor: Hochschulen als Treiber und Gestalter

26. Januar 2023
Brinkmann, Bianca; Roessler; Isabel: Soziale Innovationen als Zukunftsmotor: Hochschulen als Treiber und Gestalter, Gütersloh, 2023, 24 Seiten Die Broschüre „Soziale Innovationen als Zukunftsmotor – Hochschulen als Treiber und Gestalter“ ist die letzte Veröffentlichung im Rahmen des Projektes WISIH. Grundlage der in der Publikation genannten Empfehlungen sind die Ergebnisse der Online-Werkstatt vom 30.06.2022 mit Vertreter*innen aus Hochschule, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Autorinnen und Autoren der Studie sind Bianca Brinkmann und Isabel Roessler. Das Projekt WISIH wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 16IFI112 gefördert. ...
Icon

DatenCHECK 1/2023: Promotionen am häufigsten in Naturwissenschaften und Medizin

13. Januar 2023
Hachmeister, Cort-Denis: DatenCHECK 1/2023: Promotionen am häufigsten in Naturwissenschaften und Medizin , CHE, Gütersloh – veröffentlicht am 13. Januar 2023 auf www.hochschuldaten.de (https://hochschuldaten.che.de/datencheck/ ) Im Fach Chemie gibt es fast so viele erfolgreiche Promotionen wie Masterabschlüsse. Die meisten Doktorarbeiten werden im Fach Medizin verfasst. Dies zeigt ein aktueller DatenCHECK des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. ...
Icon

Berufsintegrierende duale Studiengänge. Analyse des Angebots und Einschätzungen von Studierenden

6. Januar 2023
Nickel, Sigrun; Hüsch, Marc; Reum, Nicolas & Ulrich, Saskia (2022). Berufsintegrierende duale Studiengänge. Analyse des Angebots und Einschätzungen von Studierenden. In: Duales Studium, Ausgabe 2/2022, S. 77-91. Der Beitrag ist erschienen im DUZ Journal "Duales Studium" und nur für Abonnent*innen zugänglich. Mehr zum Magazin unter folgendem Link. ...
Icon

HAW als Treiber des Transfers in die Gesellschaft

20. Dezember 2022
Roessler, Isabel; Ziegele Frank: HAW als Treiber des Transfers in die Gesellschaft. In: 50 Jahre hlb, Hrsg.: Hochschullehrerbund hlb Festschrift, Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden, 2022, Seiten 255 - 263 Third Mission, Transfer, soziale Innovationen. Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften haben sich in diesem Zusammenhang in den vergangenen Jahren als Vorreiter gezeigt. Sie betreiben nicht nur erfolgreich Technologietransfer, durch Transfer in die Gesellschaft bringen sie auch soziale Innovationen hervor. https://doi.org/10.5771/9783748935193-1, ...
Icon

Lehramtsstudium in der digitalen Welt - Factsheet Monitor Lehrerbildung Dezember 2022

15. Dezember 2022
Brinkmann, Bianca; Miele, Nicole; Müller, Ulrich; Richke, Melanie; Siekmann, David: Lehramtsstudium in der digitalen Welt - Factsheet Monitor Lehrerbildung Dezember 2022, Gütersloh, 2022, 4 S. In den vergangenen fünf Jahren hat die Digitalisierung in der Lehrerbildung in Deutschland zwar einen höheren Stellenwert bekommen. Allerdings ist das Thema bei weitem noch nicht in allen Bereichen Pflicht-Bestandteil des Studiums. Das geht aus  aktuellen Daten des Monitor Lehrerbildung hervor. Weitere Vergleichsdaten zur Digitalisierung in der Lehrerbildung finden sich hier. ...
Icon

Weiter dramatisch geringe BAföG-Förderquote (Ulrich Müller im DLF-Interview 12.12.2022)

13. Dezember 2022
Ulrich Müller äußert sich im Interview mit dem Deutschlandfunk zu den geringen Förderquoten sowie Ausgestaltungs- und Akzeptanzproblemen des BAföGs. Der Experte für Studienfinanzierung beim CHE nennt zudem drängenden Reformbedarf beim BAföG in der Sendung "Campus und Karriere" vom 12.12.2022. Viele weitere Zahlen zum Thema finden sich im aktuellen CHECK Studienfinanzierung in Deutschland 2022. ...
Icon

Der Mensch im Mittelpunkt hybrider Campusgestaltung (Interview Anne Prill / e-teaching.org 12/22)

12. Dezember 2022
Im Interview mit dem Portal e-teaching.org erläutert Anne Prill was die Ausrichtung auf eine ungewisse Zukunft für die Lernraumentwicklung bedeutet und welche Rolle dabei bedürfnisorientierte Gestaltungskonzepte spielen könnten. Das Gespräch mit der Projektmanagerin für das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) beim CHE ist Teil des Themenspecials zu hybriden Lernräumen (09/22-03/23). ...
Icon

CHECK - Studienfinanzierung in Deutschland 2022

12. Dezember 2022
Müller, Ulrich; Thiemann, Jan: CHECK - Studienfinanzierung in Deutschland 2022, Gütersloh, CHE, 2022, 24 S., ISBN ISBN 978 3 947793 72 3 Erste Schritte bei der Reform des BAföGs hat die Ampel-Koalition bereits unternommen, weitere sollen folgen. Der Anteil der BAföG-Empfänger*innen unter den Studierenden ist nun erstmals seit zehn Jahren wieder leicht gestiegen – was aber wesentlich an einer Corona-bedingten Verlängerung der Regelstudienzeit durch die Länder liegen dürfte. Als Instrument der Studienfinanzierung spielt das BAföG weiter eine untergeordnete Rolle, wie eine aktuelle CHE Auswertung zur Studienfinanzierung zeigt. Im Saarland, Hamburg, Thüringen und Baden-Württemberg nahm 2021 nicht einmal jede*r zehnte Studierende eine BAföG-Förderung in Anspruch. Ein Interview von Ulrich Müller zum Thema im Deutschlandfunk (12.12.2022) ist hier online verfügbar. ...
Icon

Forum Hochschulräte Newsletter 2 | 2022

7. Dezember 2022
Winde, Mathias; Held, Anna; Müller, Ulrich (Hrsg.): Forum Hochschulräte Newsletter 2 | 2022, Berlin, Stifterverband, 2022. Aktuelles aus der Arbeit der Hochschulräte und die Beiträge aus dem Forum Hochschulräte vom 20. September 2022 Das Forum Hochschulräte ist eine Initiative des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung in Kooperation mit dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Es richtet sich als Veranstaltungsreihe an alle Hochschulräte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und bietet ihnen institutionenübergreifend die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Es finden zwei Veranstaltungen pro Jahr statt. Sie beschäftigen sich zum einen mit den Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren der Hochschulratsarbeit, zum anderen mit aktuellen Fallstudien und konkreten Aufgabenstellungen. ...
Icon

Strategie trotz Krisenmodus

5. Dezember 2022
Ziegele, Frank: Strategie trotz Krisenmodus, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 10/2022, S. 9 Das Bild eines Tankers wird gerne genutzt, um die Schwerfälligkeit der Hochschulen in stürmischen Zeiten zu zeigen. Krisen können durchaus notwendige Entwicklungen beschleunigen. Doch ein problematischer Effekt: Es fehlen Zeit und Energie für die Weiterentwicklung von Strategien Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

Projektdokumentation Hochschulmanager des Jahres 2022

30. November 2022
Eine Projektdokumentation Die Grundidee der Verleihung der Auszeichnung "Hochschulmanager*in des Jahres" ist es, über die Identifizierung von Hochschulpräsident*innen und -rektor*innen, die einen entscheidenden Einfluss auf positive Veränderungsprozesse an ihrer Hochschule genommen haben, die Leistung und Bedeutung von Hochschulleitungen zu würdigen und positiv in das Licht der Öffentlichkeit zu stellen. Darüber hinaus sollen der Diskussion über eine wissenschaftsadäquates Verständnis von Hochschulführung neue Impulse verliehen werden. ...
Icon

Damit nicht das Licht ausgeht (Artikel zu Nachschulischer Bildung in didacta 04/22)

22. November 2022
Müller, Ulrich, Thiemann, Jan: Damit nicht das Licht ausgeht. In: didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen, Ausgabe 4/2022, S. 56-57, www.didacta-magazin.de Ulrich Müller und Jan Thiemann vom CHE  fordern in einem Gastbeitrag für das didacta Magazin, dass Verantwortliche der akademischen und beruflichen Ausbildung lieber kooperieren statt konkurrieren sollten. Informationen zum Erwerb der kompletten Print-Ausgabe des didacta-Magazins sowie des kostenlosen E-Magazins finden sich hier online. Weitere Informationen zum CHE Themenbereich Nachschulische Bildung finden sich hier online. ...
Icon

Mehr Durchblick für dual Studierende (DUZ Wissenschaft & Management 08/22)

21. November 2022
Nickel, Sigrun; Reum, Nicolas: Mehr Durchblick für dual Studierende, erschienen in DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 8.2022, S. 18-22, www.duz.de Im dualen Studium werden in Deutschland  zwischen Arbeitgebern und Studierenden inzwischen längst nicht mehr nur Ausbildungsverträge abgeschlossen. Dies zeigt eine im Frühjahr veröffentlichte Studie des CHE Centrum für Hochschulentwicklung in Kooperation mit dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung f-bb. Die wichtigsten Ergebnisse zu den Vertragsverhältnissen im dualen Studium fassen die Studienautor*innen Sigrun Nickel und Nicolas Reum vom CHE in einem Beitrag der aktuellen DUZ Wissenschaft & Management (Ausgabe 08/22) zusammen.   ...
Icon

DUZ Spotlight: IT-Fachkräfte – selbstgemachte Mangelware

18. November 2022
Riefler, Melisande: DUZ Spotlight - Gute Praxis International: IT-Fachkräfte – selbstgemachte Mangelware, in DUZ Ausgabe 11/2022, 16 Seiten Das Informatikstudium zählt zu den am stärksten nachgefragten Studiengängen in Deutschland. Doch ein aktueller DatenCHECK des CHE für den Bereich Informatik zeigt geringe Frauen- und Abschlussquoten. Beides sorgt auch dafür, dass die Nachfrage nach IT-Spezialist*innen in Deutschland nicht gedeckt werden kann. Dass die Ausbildung zum oder zur Software-Entwickler*in auch komplett anders verlaufen kann, zeigt ein Beitrag des CHE im Rahmen der Reihe DUZ Spotlight in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DUZ. Im Mittelpunkt stehen die internationalen Programmierschule 42 sowie die CODE University of Applied Sciences in Berlin. Link zum DatenCHECK 03/2022 Informatik mit vielen weiteren Zahlen, Daten und Fakten zum Informatikstudium in Deutschland.  ...
Icon

DatenCHECK 3/2022: Informatik: Mehr Studienabschlüsse und mehr weibliche Studierende nötig

18. November 2022
Hachmeister, Cort-Denis: DatenCHECK 3/2022: Informatik: Mehr Studienabschlüsse und mehr weibliche Studierende nötig, CHE, Gütersloh – veröffentlich am 18. November 2022 auf www.hochschuldaten.de (https://hochschuldaten.che.de/datencheck/ ) Das Informatikstudium zählt zu den am stärksten nachgefragten Studiengängen in Deutschland. Doch ein aktueller DatenCHECK des CHE für den Bereich Informatik zeigt geringe Frauen- und Abschlussquoten. Beides sorgt auch dafür, dass die Nachfrage nach IT-Spezialist*innen in Deutschland nicht gedeckt werden kann. Ein CHE Themendossier aus der Reihe DUZ Spotlight zu alternativen Studienmodellen als Lösung für den IT-Fachkräftemangel finden Sie hier online. ...
Icon

Pingpong ums Digitale

8. November 2022
Ziegele, Frank: Pingpong ums Digitale, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 09/2022, S. 9 Die Orchestrierung eines Strategieprozesses zur Digitalisierung der Lehre zählt zu den dicksten Brettern der Organisationsentwicklung, die Hochschulen zu bohren haben. Sie kann nur gelingen, wenn alle Ebenen sich mitverantwortlich fühlen und jede von ihnen das regelt, was sie am besten gestalten kann Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

Boom der Teilzeitstudiengänge (Interview Cort-Denis Hachmeister im Deutschlandfunk 02.11.2022)

2. November 2022
Cort-Denis Hachmeister äußert sich im Interview mit dem Deutschlandfunk zur aktuellen Rekordzahl bei den Teilzeitstudierenden. Der Anteil der Teilzeitstudierenden sei regional, nach Hochschulträgerschaft und von Hochschule zu Hochschule sehr unterschiedlich, erläutert der CHE Datenexperte in der Sendung „Campus und Karriere“ vom 2.11.2022. Mehr Zahlen, Daten und Fakten zum Teilzeitstudium in Deutschland im CHECK Teilzeitstudium sowie Fragen & Antworten zum Studium im Teilzeit in unserem Ratgeber CHE kurz + kompakt. ...
Icon

DatenDatenCHECK 2/2022: Teilzeitstudierende – höherer Anteil an privaten Hochschulen

27. Oktober 2022
Hachmeister, Cort-Denis: DatenCHECK 2/2022: Teilzeitstudierende – höherer Anteil an privaten Hochschulen, CHE, Gütersloh – veröffentlich am 27. Oktober 2022 auf www.hochschuldaten.de (https://hochschuldaten.che.de/datencheck/ ) ...
Icon

CHECK - Teilzeitstudium in Deutschland 2022

27. Oktober 2022
Hachmeister, Cort-Denis; Gehlke, Anna; Hill, Lukasz: CHECK - Teilzeitstudium in Deutschland 2022, Gütersloh, CHE, 2022, :ISBN 978-3-947793-71-6, 60 Seiten Im Auftrag des CHE Centrum für Hochschulentwicklung analysiert CHE Consult seit 2016 die Entwicklung von Teilzeit-Studienangeboten in Deutschland. Die Publikation „CHECK – Teilzeitstudium in Deutschland 2022“ umfasst die Studienangebote der Hochschulen und die Nachfrage bei den Studierenden. Grundlage für die Teilzeit-Angebots-Quote sind die Daten des Hochschulkompasses der Hochschulrektorenkonferenz für das Wintersemester 2021/22. Die Anteile der Teilzeitstudierenden beruhen auf Angaben des Statistischen Bundesamtes für das Wintersemester 2020/21. Die wichtigsten Informationen zum Thema, Checklisten und eine kommentierte Linkliste findet sich unter: https://www.che.de/download/teilzeitstudium/ Weitere länderspezifische Hochschuldaten zu diesem und anderen Themen finden sich im Datenportal CHE Hochschuldaten unter www.hochschuldaten.de. Weitere Detailauswertungen zur Situation des Teilzeitstudiums bei den privaten Hochschulen finden sich in einem DatenCHECK unter folgendem Link. Ein Gastbeitrag von Cort-Denis Hachmeister und Jan Thiemann zum Teilzeitstudium in Deutschland aus dem didacta Magazin (02/2022) ist hier online abrufbar. Ein aktuelles Interview von Cort-Denis Hachmeister zu den Ergebnissen des CHECKs Teilzeitstudium im Deutschlandfunk (02.11.2022) ist hier online verfügbar. ...
Icon

Von der Kunst, Label zu setzen

21. Oktober 2022
Ziegele, Frank: Von der Kunst, Label zu setzen, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 08/2022, S. 9 Manchmal ist nicht drin, was draufsteht. Ähnlich ist es mit dem Angebot des dualen Studiums. Doch Hochschulen tun gut daran, ihre unterschiedlichen Formate zu Beruf und Studium deutlich voneinander abzugrenzen und vor allem deutlicher die Varianten zu kommunizieren. Das macht saubere Marken aus. Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

Creating Cultural Change: Fostering Social Innovations from Higher Education Institutions

15. Oktober 2022
Hachmeister, Cort-Denis; Brinkmann, Bianca, Rischke, Melanie, Roessler, Isabel; Ulrich, Saskia: Creating Cultural Change: Fostering Social Innovations from Higher Education Institutions, Gütersloh, CHE, CHE Impulse 11, 24 Seiten. ISSN 2702-5268; ISBN 978-3-947793-70-9 The paper presents the key findings from our project WISIH –Ways and Indicators for Social Innovation from Higher Education Institutions, which we currently conduct at the CHE Centrefor Higher Education. It deals with the questions which role (German) higher education institutions (HEI) and their members could and should play in the process of creating cultural change by social innovations. ...
Icon

Kolumne zu Partizipation in strategie digital #03

11. Oktober 2022
Ziegele, Frank: "Kolumne: Expert:innenmeinungen aus dem Bildungssektor" in: strategie digital. Magazin für Hochschulstrategien im digitalen Zeitalter (10/2022), Ausgabe #03: Partizipation, Hochschulforum Digitalisierung, Seite 16-17 Das Magazin strategie digital vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) richtet sich insbesondere an die strategischen Entscheider*innen von Hochschulen. Schwerpunkt der dritten Ausgabe ist das Thema Partizipation. Es erscheint halbjährlich und ist kostenlos als pdf-Download verfügbar. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema, das aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird. Augenmerk wird zudem auf die Community gelegt - neben Beiträgen des HFD-Teams bringen externe Autor*innen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse rund um die Digitalisierung in Studium und Lehre ein. Abgerundet wird das Magazin mit Updates aus dem Hochschulforum Digitalisierung. ...
Icon

Ein Festival für die Hochschulstrategie: Partizipative Strategieentwicklung an der Dublin City University

11. Oktober 2022
Basner, Tina; Rabbel, Inken: "Ein Festival für die Hochschulstrategie: Partizipative Strategieentwicklung an der Dublin City University" in: strategie digital. Magazin für Hochschulstrategien im digitalen Zeitalter (10/2022), Ausgabe #03: Partizipation, Hochschulforum Digitalisierung, Seite 46-53 Das Magazin strategie digital vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) richtet sich insbesondere an die strategischen Entscheider*innen von Hochschulen. Schwerpunkt der dritten Ausgabe ist das Thema Partizipation. Es erscheint halbjährlich und ist kostenlos als pdf-Download verfügbar. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema, das aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird. Augenmerk wird zudem auf die Community gelegt - neben Beiträgen des HFD-Teams bringen externe Autor*innen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse rund um die Digitalisierung in Studium und Lehre ein. Abgerundet wird das Magazin mit Updates aus dem Hochschulforum Digitalisierung. ...
Icon

strategie digital 03/2022 – Magazin für Hochschulstrategien im digitalen Zeitalter

11. Oktober 2022
strategie digital. Magazin für Hochschulstrategien im digitalen Zeitalter (10/2022), Ausgabe #03: Partizipation, Hochschulforum Digitalisierung, 84 Seiten, ISSN ONLINE: 2750-0993, ISSN PRINT: 2750-0985 Das Magazin strategie digital vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) richtet sich insbesondere an die strategischen Entscheider*innen von Hochschulen. Es erscheint halbjährlich und ist kostenlos als pdf-Download verfügbar. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema, das aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird. Augenmerk wird zudem auf die Community gelegt - neben Beiträgen des HFD-Teams bringen externe Autor*innen ihre Erfahrungen und Erkenntnisse rund um die Digitalisierung in Studium und Lehre ein. Abgerundet wird das Magazin mit Updates aus dem Hochschulforum Digitalisierung. ...
Icon

CHE kurz + kompakt - Studieren und Angehörige pflegen

6. Oktober 2022
Batisweiler, Claudia; Thiemann, Jan: CHE kurz + kompakt - Studieren und Angehörige pflegen, Gütersloh, 2022, 6 Seiten Die Ratgeber-Broschüre beantwortet die wichtigsten Fragen zu Unterstützungsangeboten für pflegende Studierende. Dies kann je nach Hochschule und persönlicher Situation eine Befreiung von Anwesenheitspflichten, längere Fristen für Seminararbeiten, eigene individuelle Studienpläne oder die Gewährung von Urlaubssemestern bedeuten. Auch Studierende, die nicht hauptverantwortlich für die Pflege von Angehörigen sind, können sich um diese Entlastung bemühen. In der Reihe „CHE kurz + kompakt“ gibt es auf insgesamt sechs Seiten jeweils Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema. Eine kommentierte Linkliste und Checklisten für nächste Schritte und weitere Recherchen runden das Infopaket im pdf-Format ab. Autor*innen der Publikation „CHE kurz + kompakt – Studieren und Angehörige pflegen“ sind Claudia Batisweiler und Jan Thiemann. Es handelt sich um eine Kooperation des CHE Centrum für Hochschulentwicklung mit dem Verein Familie in der Hochschule e.V. ...
Icon

DatenCHECK 1/2022: Erstmals mehr weibliche als männliche Studierende an deutschen Hochschulen

28. September 2022
Hüsch, Marc: DatenCHECK 1/2022: Erstmals mehr weibliche als männliche Studierende an deutschen Hochschulen, CHE, Gütersloh - veröffentlicht am 28.09.2022 auf www.hochschuldaten.de   ...
Icon

U-Multirank Gender Monitor 2022

28. September 2022
Federkeil, Gero; Friedhoff, Caroline: U-Multirank Gender Monitor 2022 - Gender disparities in higher education, Second edition September 2022, Gütersloh, 2022, 40 Seiten Die Daten des U-Multirank Gender Monitors basieren auf einem Sample von rund 1.050 Hochschulen in 80 Ländern, die geschlechtsspezifische Daten auf mehreren Ebenen (Studierende, Absolvent*innen, Doktorand*innen, wissenschaftliches Personal, Professor*innen, Hochschulleitungen) zur Verfügung gestellt haben. Der aktuelle Gender Monitor 2022 enthält die aufbereiteten Daten für 25 Studienfächer. Die Daten stammen aus dem internationalen Hochschulranking U-Multirank, das seit 2014 existiert. Informationen zum Geschlechterverhältnis an deutschen Hochschulen finden sich im CHE DatenCHECK auf www.hochschuldaten.de   ...
Icon

Hebel zur Hochschulentwicklung

22. September 2022
Ziegele, Frank: Hebel zur Hochschulentwicklung, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 07/2022, S. 9 Open Educational Resources (OER) - sprich frei verfügbare Lehr- und Lernmaterialien - bieten unendlich viel Potenzial. Allerdings bedarf es eines klugen Managements, um die vielfältigen Möglichkeiten auszuschöpfen und die Angst vor Konkurrenz und Wettbewerbsnachteilen zu überwinden. Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

Digitalisierung an Hochschulen - Wissensvermittlung neu denken (Interview Julius-David Friedrich bei Deutschlandfunk Nova 19.09.2022)

19. September 2022
"Digitalisierung ist mehr als Technik", sagt Julius Friedrich, Projektleiter des Hochschulforums Digitalisierung beim CHE im Gespräch mit Deutschlandfunk Nova. Lehrende und Studierende müssten ihre digitalen Kompetenzen weiter ausbauen und Wissensvermittlung sollte nicht ausschließlich im Hörsaal stattfinden, so Friedrich im Interview vom 19.09.2022. ...
Icon

Inklusiv lehren lernen - Alle angehenden Lehrkräfte müssen auf Inklusion vorbereitet werden - Policy Brief September 2022

14. September 2022
Rischke, Melanie; Brinkmann, Bianca; Müller, Ulrich; Siekmann, David; Spasojevic; Dijana: Inklusiv lehren lernen - Alle angehenden Lehrkräfte müssen auf Inklusion vorbereitet werden - Policy Brief September 2022, Gütersloh, 2022, 4 S. Weitere Vergleichsdaten zur Inklusion in der Lehrerbildung finden sich hier. ...
Icon

Studiengänge im Wissenschaftsmanagement

1. September 2022
Janson, Kerstin und Ziegele, Frank (2022): Studiengänge im Wissenschaftsmanagement. 4. Lessons Learnt Paper des KaWuM-Projektes, 25 S., 2022 Viertes Lessons Learnt Paper des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes: KaWuM – Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschul-Management. Das vierte und letzte "Lessons Learnt"-Papier   KaWuM – Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschul-Management stellt unter dem Titel „Studiengänge im Wissenschaftsmanagement" die Ergebnisse des Transferworkshops  zum Thema „Curriculumentwicklung“ zusammen. In diesem letzten Transferworkshop ging es um die Implikation der Projektergebnisse in die inhaltliche Gestaltung der bestehenden Studiengänge und es wurde die Frage erörtert, ob die aktuellen Studien- und Weiterbildungsangebote den Bedürfnissen der Zielgruppe entsprechen. Weitere Informationen und Paper finden sich hier. ...
Icon

CHE-Studienkredit-Test 2022

29. August 2022
Müller, Ulrich: CHE-Studienkredit-Test 2022 - Studienkredite, Abschlussdarlehen und Bildungsfonds im Vergleich, Gütersloh, CHE, 2022, CHE Impulse 10, ISBN 978-3-947793-68-6, 97 Seiten Weitere Infos sowie kommentierte Link- und Checklisten zum Thema auch im aktualisierten CHE kurz + kompakt: Studienkredite. ...
Icon

Die Position: Einfache Lösungen gibt es nicht!

25. August 2022
Ziegele, Frank: Die Position: Einfache Lösungen gibt es nicht!, in: DIE ZEIT vom 25. August 2022, S. 37 CHE Geschäftsführer Frank Ziegele erläutert in einem Gastbeitrag der ZEIT, warum auch mit dem besten Verfahren die Qualität der Lehre nicht auf einen einfachen Nenner gebracht werden kann. Das beste Bild biete ein multidimensionaler Ansatz, wie er etwa bei den Rankings des CHE praktiziert wird. Ziegeles Beitrag ist eine Replik auf einen Beitrag des Potsdam Universitäts-Präsidenten Oliver Günther, der sich mit der begrenzten Messbarkeit von Qualität in der Lehre beschäftigt. Der Artikel ist leider nur für Abonnent*innen der ZEIT auch online verfügbar. Mehr zur Methodik des CHE Hochschulrankings finden Sie hier.  ...
Icon

Arbeiten an Hochschulen nach der Pandemie - New University statt New Work?

19. August 2022
Ziegele, Frank: Arbeiten an Hochschulen nach der Pandemie - New University statt New Work?, in: Personal in Hochschule und Wissenschaft entwickeln, Ausgabe 03/2022, S. 14-17   Die Corona-Pandemie wirkt als Booster für neue Arbeitsformen, auch an den Hochschulen. Personalentwicklung muss mit den neuen Entwicklungen mithalten. Ein Meinungsbeitrag. ...
Icon

Schlagzeile auf Hochschulkosten

8. Juli 2022
Ziegele, Frank: Schlagzeile auf Hochschulkosten, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 06/2022, S. 9 Schlechte Nachrichten sind ja bekanntlich für die Medien gute Nachrichten. Das gilt gerade auch in der Bildung. Doch Hochschulbashing hilft niemandem weiter. Vielmehr sollten wir konstruktiv kommunizieren – vonseiten der Hochschulen ebenso wie vonseiten der Medienredaktionen Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

CHE English Logos

7. Juli 2022
...
Icon

CHECK - Numerus Clausus an deutschen Hochschulen 2022/23

29. Juni 2022
Hachmeister, Cort-Denis; Gehlke, Anna; Hill, Lukasz: CHECK - Numerus Clausus an deutschen Hochschulen 2022/23, Gütersloh, CHE, 2022, ISBN-Nr.:ISBN 978-3-947793-69-3, 56 S. Grundlage des „CHECK - Numerus Clausus an deutschen Hochschulen 2022/23“ sind die NC-Daten des Hochschulkompasses der Hochschulrektorenkonferenz für rund 21.300 Studienangebote im Wintersemester 2022/23 sowie entsprechende Daten der vergangenen Jahre. Die Länderquoten wurden bezogen auf den Hauptsitz der Hochschule ermittelt. Bei ortsbezogenen NC-Quoten werden alle Studienangebote am Studienort gezählt. Dadurch kann es bei Stadtstaaten zu kleineren Abweichungen zwischen Landes- und Ortsquote kommen. Bundesland, Hochschultyp, Abschlussart und Fächergruppe dienten als Analysekriterien für die Autor*innenteam Anna Gehlke, Cort-Denis Hachmeister, und Lukasz Hill. Alle Grafiken des CHECKs stehen in der Flickr-Cloud des CHE Interessierten zur freien Verfügung Interaktive Grafiken zur Veröffentlichung - Link Mehr Informationen zum Thema Hochschulzugang im In- und Ausland finden sich auch im DUZ Themendossier: Hochschulzugang. ...
Icon

U-Multirank 2022: Deutsche Hochschulen im internationalen Vergleich

21. Juni 2022
U-Multirank 2022: Der Länderreport Deutschland zeigt das Abschneiden der Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in allen Dimensionen von U-Multirank | 2022 ...
Icon

CHECK - Berufsakademien in Deutschland

15. Juni 2022
Mordhorst, Lisa; Reum, Nicolas: CHECK - Berufsakademien in Deutschland, Gütersloh, CHE, 2022, 22 Seiten, ISBN 978-3-947793-64-8 Dual Studierende können in Deutschland abhängig vom Bundesland ihr Studium nicht nur an einer Hochschule, sondern auch an einer Berufsakademie absolvieren. Unterschiede zwischen den beiden Institutionen gibt es u.a. bei Studiendauer und Studienangebot. Doch auch die Studierenden unterscheiden sich. So weisen etwa Berufsakademien einen höheren Frauenanteil gegenüber dualen Hochschulen auf, wie eine aktuelle Auswertung des CHE Centrum für Hochschulentwicklung zeigt. ...
Icon

Hochschulpolitik

13. Juni 2022
Janson, Kerstin und Ziegele, Frank (2022): Hochschulpolitik. 3. Lessons Learnt Paper des KaWuM-Projektes, 26 S., 2022 Das 3. Lessons Learnt Paper des Projektes: KaWuM – Karrierewege und Qualifikationsanforderungen im Wissenschafts- und Hochschul-Management stellt die Ergebnisse des Transferworkshops „Hochschulpolitik" vom 08. März 2022 zusammen. Weitere Informationen und Paper finden sich hier. ...
Icon

Teilzeitstudium: Zu teuer, zu unorganisiert

8. Juni 2022
Hachmeister, Cort-Denis, Thiemann, Jan: Zu teuer, zu unorganisiert. In: didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen, Ausgabe 2/2022, S. 68-70, www.didacta-magazin.de Cort-Denis Hachmeister und Jan Thiemann vom CHE  beschreiben in einem Gastbeitrag für das didacta Magazin, mit welchen Hürden ein Teilzeitstudium in Deutschland aktuell verbunden ist. Informationen zum Erwerb der kompletten Print-Ausgabe des didacta-Magazins sowie des kostenlosen E-Magazins finden sich hier online. Weitere Zahlen, Daten und Fakten zum Teilzeitstudium in Deutschland finden sich im CHECK Teilzeitstudium 2021. ...
Icon

Gutes Potenzial, noch besser nutzbar

7. Juni 2022
Ziegele, Frank; Riefler, Melisande: "Gutes Potenzial, noch besser nutzbar", DUZ Wissenschaft & Management 05/2022, S.16-24 ...
Icon

Ganzheitlich denken

7. Juni 2022
Ziegele, Frank: Ganzheitlich denken, in: DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 05/2022, S. 9 Berufliche und akademische Bildung sollten kein Widerspruch sein. Vielmehr sollte das System nachschulischer Bildung als Ganzes gedacht und gestaltet werden, mit Schnittstellen zwischen den beiden Bildungsschienen. Das Hochschulmanagement mit seiner Kommunikationsfähigkeit ist gefragt. Weitere Kolumnen "Ziegeles Welt" finden Sie hier. ...
Icon

Studium und Lehre – Nutzen und Grenzen von Rankings und Kennzahlen

6. Juni 2022
Berghoff, Sonja: Studium und Lehre – Nutzen und Grenzen von Rankings und Kennzahlen. In: Winde, Mathias; Held, Anna; Müller, Ulrich (Hrsg.): Forum Hochschulräte Newsletter update 1 | 2022, Berlin, Stifterverband, 2022. Aktuelles aus der Arbeit der Hochschulräte und die Beiträge aus dem Forum Hochschulräte vom 10. März 2022 Hochschulräte haben ein Interesse daran, die Lage der jeweiligen Hochschule fundiert einschätzen zu können. Nicht selten haben sie – auf übergeordneter, nicht operativer Ebene – auch Aufgaben im Bereich Qualitätssicherung, etwa bei der Reflexion von Qualitätsmanagementsystemen. Aber auf welcher Basis können Hochschulräte im Bereich Studium und Lehre überhaupt mitreden? Worauf können entsprechende Diskussionen fußen? Alle Beiträge des Newsletters update 1 | 2022 finden Sie hier ...
Icon

Kennzahlen und Indikatoren klug nutzen: Eine Checkliste für Hochschulräte

6. Juni 2022
Müller, Ulrich: Kennzahlen und Indikatoren klug nutzen: Eine Checkliste für Hochschulräte. In: Winde, Mathias; Held, Anna; Müller, Ulrich (Hrsg.): Forum Hochschulräte Newsletter update 1 | 2022, Berlin, Stifterverband, 2022. Aktuelles aus der Arbeit der Hochschulräte und die Beiträge aus dem Forum Hochschulräte vom 10. März 2022 Kennzahlen und Indikatoren helfen gerade den Leuten, die viel von einer Sache verstehen, Diskussionen so zu gestalten, dass sie am Ende zu guten Ergebnissen und Entscheidungen führen. Sieben Erfolgsfaktoren tragen dazu bei, dass dies gelingt. ...
Icon

Profilorientierte Kennzahlen und Rankings: Die „beste Universität“ gibt es nicht

6. Juni 2022
Ziegele, Frank: Profilorientierte Kennzahlen und Rankings: Die „beste Universität“ gibt es nicht. In: Winde, Mathias; Held, Anna; Müller, Ulrich (Hrsg.): Forum Hochschulräte Newsletter update 1 | 2022, Berlin, Stifterverband, 2022. Aktuelles aus der Arbeit der Hochschulräte und die Beiträge aus dem Forum Hochschulräte vom 10. März 2022 Wie misst man die Leistungen von Hochschulen? Und: Was sollen die Hochschulen mit den Messungen tun? Alle Beiträge im Newsletter update 1 | 2022 finden Sie hier ...
Icon

Forum Hochschulräte Newsletter update 1 | 2022

6. Juni 2022
Winde, Mathias; Held, Anna; Müller, Ulrich (Hrsg.): Forum Hochschulräte Newsletter update 1 | 2022, Berlin, Stifterverband, 2022. Aktuelles aus der Arbeit der Hochschulräte und die Beiträge aus dem Forum Hochschulräte vom 10. März 2022 Zum Newsletter forum-hochschulraete.de/newsletter/2022-01 ...