7. Bildungsmonitor 2019 vom Institut der deutschen Wirtschaft: Wenig Fortschritte in den Bundesländern
Wie gut die Bildungssysteme der einzelnen Bundesländer aufgestellt sind, untersucht das Institut der deutschen Wirtschaft seit 16 Jahren anhand von 93 Einzelindikatoren. Zum zweiten Mal in Folge sehen die Autor(inn)en nun mehr Rück– als Fortschritte. Innerhalb von sechs Jahren habe es vor allem Verschlechterungen bei der Schulqualität, bei der Integration und bei der Reduzierung der Bildungsarmut gegeben. Am meisten verbessert haben sich die Handlungsfelder Internationalisierung, Förderinfrastruktur und Betreuungsbedingungen.
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10145