2. Festschrift: 50 Jahre Fachhochschulen
Mehr als die Hälfte aller deutschen Hochschulen sind mittlerweile Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAWs) bzw. Fachhochschulen (FHs). Zusammen mit der Technischen Hochschule Lübeck veröffentlicht das CHE die Festschrift „50 Jahre Hochschulen für Angewandte Wissenschaften“. Diese wurde im Rahmen des offiziellen Festaktes zum Jubiläum am 13. Juni 2019 in Lübeck präsentiert. Die 40–seitige Publikation beleuchtet u.a. die Anfänge der deutschen Fachhochschulen, die 1969 aus den damaligen Ingenieurschulen hervorgingen. Zahlreiche Beiträge geben einen Eindruck von der Erfolgsgeschichte des Hochschultyps, der mittlerweile weltweit als Exportschlager kopiert wird.
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10084

Die Festschrift als PDF
PDF: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10085

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek gratulierte ebenfalls zum Jubiläum: "Unsere Fachhochschulen sind ein großartiger Teil unserer Bildungskultur in Deutschland. In einzigartiger Weise verbinden Fachhochschulen Wissenschaft und Praxis. Ihre Bandbreite ist enorm und eindrucksvoll. Sie reicht von forschungsstarken, international kooperierenden bis zu primär auf die Fachkräfteausbildung ausgerichteten Fachhochschulen. Ihre inhaltliche Ausrichtung umfasst ein riesiges Angebot in nahezu allen Lebensbereichen.
Der Erfolg der Fachhochschulen hängt auch in den nächsten 50 Jahren von den Persönlichkeiten ab, die dort lehren. Deshalb unterstützen Bund und Länder die Gewinnung von qualifizierten und praxiserfahrenen Professorinnen und Professoren. Dafür stellen wir insgesamt über 430 Millionen Euro zur Verfügung. Gerade in der letzten Woche hat mein Ministerium dazu eine Förderrichtlinie veröffentlicht.
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10086

BMBF zu Personalgewinnung und –entwicklung an Fachhochschulen: Richtlinien für die Förderung „FH–Personal Konzept“
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10087

Im Rahmen des Festakts fiel der Startschuss für eine bundesweite Kampagne „Unglaublich wichtig“, mit der in den nächsten drei Jahren die Relevanz und Vielfalt der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften bzw. Fachhochschulen gewürdigt werden soll.
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10088

Im “Lübecker Manifest” fordern die HAWs unter anderem ein eigenständiges Promotionsrecht für forschungsstarke Fachrichtungen.
PDF: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=10089