4. Die Nominierten zum Hochschulmanager(in) des Jahres 2018 stehen fest
Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung und die Wochenzeitung DIE ZEIT vergeben auch in diesem Jahr die Auszeichnung „Hochschulmanager(in) des Jahres“. Eine hochkarätige Jury hat sechs Leiter(innen) deutscher Hochschulen für die Auszeichnung nominiert, die alle mit außergewöhnlicher Führungsleistung die Entwicklung ihrer Hochschule geprägt und innovative Veränderungsprozesse initiiert haben.
Nominiert für den Hochschulmanager des Jahres sind:
Prof. Dr. Michael Braun, Präsident der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm; Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer, Rektor der Hochschule Mittweida; Prof. Dr. Karim Khakzar, Präsident der Hochschule Fulda; Prof. Dr. Dr. h.c. Hans–Jochen Schiewer, Rektor der Albert–Ludwigs–Universität Freiburg; Prof. Dr. rer. nat. Peter Sperber, Präsident der Technischen Hochschule Deggendorf;
Prof. Dr. Birgitta Wolff, Präsidentin der Goethe–Universität Frankfurt am Main.
„Alle sechs Nominierten haben eine starke Entwicklungsdynamik an ihren Hochschulen in Gang gesetzt, die zu einer klaren Profilierung und Positionierung geführt hat. Ihre Führungsstile sind sehr unterschiedlich, aber passen hervorragend zu ihrer jeweiligen Hochschule“, sagt Frank Ziegele, Geschäftsführer des CHE.
Kurzportraits stellen die sechs Nominierten vor.
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=9898