13. Zum guten Schluss
Übermorgen ist es soweit: Das erste Türchen darf geöffnet werden.
„Seit dem 20. Jahrhundert gibt es diese typisch deutsche, inzwischen auch im Ausland beliebte Tradition“, schreibt die Deutsche Welle und weiht uns in die Geschichte des Adventskalenders ein. Von 24 Kreidestrichen bis zu hausgroßen Kalendern, bei denen im wahrsten Sinne des Wortes jeden Tag ein anderes Fenster geöffnet wird. Jeden Tag ein bisschen mehr Weihnachten.
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=9916

Auch virtuelle Adventskalender erfreuen die Nutzer. Einen der ältesten nichtkommerziellen Adventskalender im Internet bietet zum Beispiel die Technische Universität Chemnitz
Link: http://www.che.de/newsletter/link.php?linkid=9917.