CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

News vom 18.12.2017

Personalentwicklung an Hochschulen

Welche Bedeutung hat Personalentwicklung für Hochschulen? Und welche Rolle spielen dabei die Hochschulräte? Der Newsletter Update liefert Impulse aus der Praxis. Er fasst die Ergebnisse des Forums Hochschulräte zusammen, das am 25. September 2017 in Berlin stattfand.

Personalentscheidungen, egal ob die Berufung auf einen Lehrstuhl oder die Wahl in ein Rektorat, prägen Hochschulen über Jahre. Personalentwicklung ist somit ein integraler Bestandteil der Organisationsentwicklung einer Hochschule. Bei der Entwicklungsplanung und bei der Rekrutierung von Leitungspersonal berührt das Thema auch unmittelbar die Arbeit der Hochschulräte.

Das Forum Hochschulräte beleuchtete im Herbst 2017 das Thema „Personalentwicklung an Hochschulen“ aus verschiedenen Perspektiven. Der Newsletter Update bündelt nun die Impulse aus der Praxis: Gunda Röstel, kaufmännische Geschäftsführerin der Stadtentwässerung Dresden GmbH, Aufsichtsrätin der ENBW sowie Vorsitzende des Hochschulrats der TU Dresden, plädiert in ihrem engagierten Beitrag dafür, Personalentwicklung als Führungsaufgabe ernst zu nehmen. Wilfried Müller, Alt-Rektor der Universität Bremen und Vorsitzender des Hochschulrats der Universität Kassel, erläutert das Weiterbildungsprogramm „Führung als Chance“ für Mitglieder von Hochschulpräsidien. Den Tenure Track und neue Wege der Personalentwicklung stellt Manfred Nettekoven, Kanzler der RWTH Aachen, vor. Am Beispiel der Hochschule Koblenz führt Daniela Braun, dortige Vizepräsidentin für Lehre und Diversity, in die Potentiale von Diversität für die Personalentwicklung an Hochschulen ein.

Daneben enthält der Newsletter das Positionspapier des Forums Hochschulräte „Wissenschaftsfreiheit durch Checks und Balances“ vom September 2017. Es reagiert auf das Urteil des Verfassungsgerichtshofs für das Land Baden-Württemberg vom 14. November 2016 und plädiert für eine zeitgemäße Interpretation der Freiheit von Forschung und Lehre. Hochschulräte deutscher Hochschulen fordern in dem Positionspapier eine breitere Beteiligung von Hochschulmitgliedern an wissenschaftsrelevanten Entscheidungen.

Abgerundet wird die aktuelle Ausgabe 02/17 des Newsletters „Update“ durch Informationen zu gesetzlichen und personellen Veränderungen sowie zu Neuerscheinungen rund um das Thema Hochschulräte.

Über das Forum Hochschulräte

Das Forum Hochschulräte ist eine Initiative des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung in Kooperation mit dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Es richtet sich als Veranstaltungsreihe an alle Hochschulräte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft und bietet ihnen institutionenübergreifend die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Es finden zwei Veranstaltungen pro Jahr statt. Sie beschäftigen sich zum einen mit den Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren der Hochschulratsarbeit, zum anderen mit aktuellen Fallstudien und konkreten Aufgabenstellungen.


Weitergehende Informationen finden Sie in der angegebenen Publikation.

Publikation zu dieser News

Druckversion

Ansprechpartner
Ulrich Müller
Ulrich Müllermehr
Telefon: 05241 9761-56
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Ulrich.Mueller@che.de

Link
Hier kann der Newsletter "Update" abonniert werdenmehr

Themen

Projektpartner
Stifterverbandmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2018Sitemap   Datenschutz   Impressum