CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | Alle
2003 nach oben

03.12.2003
Ludwig-Maximilians-Universität München und Humboldt-Universität Berlin in der Forschung vorn
CHE ermittelt sieben Forschungsuniversitäten in den Geistes- und Naturwissenschaftenmehr

28.11.2003
Vom Experimentierfeld zur Normalität
Förderprogramm „Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg“ erfolgreich abgeschlossen mehr

31.10.2003
CHE begrüßt Umdenken in der SPD beim Thema Studiengebühren
Das CHE unterstützt den sich andeutenden Kurswechsel der SPD beim Thema Studiengebühren. Bestehendes Verbot ist grundfalschmehr

30.10.2003
Deutschland im Wettbewerb um die klügsten Köpfe auf Platz drei
Symposium Internationales Hochschulmarketing von CHE und GATE-Germany/DAAD: Strengere Auswahl unter den ausländischen Studienbewerbern ist nötigmehr

19.08.2003
CHE-Ländervergleich auf Basis des Hochschulrankings erschienen
Bayern, Thüringen, Baden-Württemberg und Bremen in den Naturwissenschaften führend. Zufriedenheit der Studierenden sinkt in den neuen Ländern. mehr

18.08.2003
Titel best practice-Hochschule 2004 ist ausgeschrieben
Mit der Auszeichnung werden eine Universität und eine Fachhochschule für umfassende Reformkonzepte geehrt. Alle Hochschulen der HRK sind eingeladen, sich zu beteiligenmehr

18.06.2003
Positionspapier II zur konsequenten Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge erschienen
Das Papier zeigt die wichtigsten Handlungsfelder und Aufgaben auf, die sich für Politik, Hochschulen und Beschäftigungssystem ergeben, wenn die Umstellung auf Bachelor und Master gelingen sollmehr

13.06.2003
Ideenwettbewerb "Küss die Uni wach" ist entschieden
Die Teilnehmer eines studentischen Bildungskongresses in Bochum wählten aus sechs nominierten Beiträgen "Ausbildung oder Wissenschaft" von Carla Cederbaum auf den ersten Platz.mehr

12.05.2003
Sechs "Konzepte für die Hochschule von morgen" nominiert
Die Beiträge konkurrieren in einer Endrunde auf dem studentischen Bildungskongress "Wa(h)re Bildung" am 12. Juni 2003 um drei erste Plätze. Sie können ab heute im Internet eingesehen und diskutiert werden. mehr

29.04.2003
CHE fordert die konsequente Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge
Neben den wesentlichen Argumenten für Bachelor- und Masterstudiengänge zeigt das Positionspapier auf, welche sieben Kern-Probleme die Parallelführung der traditionellen und der gestuften Abschlüsse mit sich bringt. Die halbherzige Praxis, die derzeit vorherrscht, wird zur Reformfallemehr

22.04.2003
Alumni werden bundesweit vernetzt
UNICUM und CHE kooperieren bei UNICUM remember. Die bundesweite Alumni-Plattform versteht sich als Partner bestehender Initiativen und Netzwerkemehr

14.04.2003
Neues Hochschulranking von CHE und stern am Kiosk
Neue Ausgabe von stern-spezial Campus & Karriere zeigt das aktuelle Hochschulranking von CHE und stern. mehr

10.04.2003
Das Hochschulranking für die Lebenswissenschaften ist online
Medizin: Ost-Unis bei Studierenden hoch im Kurs. Für die Fächer der Naturwissenschaften ist erstmals auch ein Zeitvergleich möglich. mehr

02.04.2003
Studienzeiten in den Naturwissenschaften sind rückläufig
Angehende Naturwissenschaftler schließen ihr Studium immer schneller ab. Dies zeigen erste Ergebnisse des neuen Hochschulrankings von Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) und stern.mehr

25.03.2003
Erstmals Modellrechnungen zu finanziellen Effekten von Studiengebühren
CHE ermittelt erhebliche Potenziale zur Verbesserung der Studiensituation.mehr

17.03.2003
CHE sieht Bachelor und Master im Aufwind
Die neuen Studiengänge werden angenommen.mehr

26.02.2003
Pauschalkritik an Hochschulrankings trifft auf CHE-Ranking nicht zu
Eine kritische Auseinandersetzung um Hochschulrankings ist sinnvoll. Es macht aber wenig Sinn, mit eindeutig falschen Behauptungen das CHE-Ranking zu diskreditieren.mehr

25.02.2003
Uni Mannheim und FH Harz sind die best practice-Hochschulen 2003
Beiden Hochschulen ist es gelungen, ein scharfes Profil auszubilden und sich dadurch im nationalen und internationalen Wettbewerb zu positionieren.mehr

23.01.2003
Langzeitstudiengebühren in NRW durch die Hintertür
Das Studienkontenmodell, wie es gestern vom nordrhein-westfälischen Landtag beschlossen wurde, vergibt die Chancen, die durch eine vernünftige Kostenbeteiligung der Studierenden für alle Beteiligten bestünden. Die Gebühren für ein langes Studium im ersten Jahr für den Landeshaushalt zu verwenden, ist inakzeptabel. mehr

Druckversion

Ansprechpartnerin
Britta Hoffmann-Kobert
Britta Hoffmann-Kobertmehr
Telefon: 05241 9761-27
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: britta.hoffmann-kobert
@che.de
 
Assistenz:
Anita Schmitzmehr
Telefon: 05241 9761-41

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum