CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | Alle
2002 nach oben

06.11.2002
CHE legt erstes deutsches Forschungsranking vor
Humboldt-Universität Berlin, Ludwig-Maximilians-Universität München und Universität Freiburg in vielen Fächern leistungsstarkmehr

01.10.2002
Ideenwettbewerb "Küss die Uni wach" ist gestartet
Der Wettbewerb richtet sich explizit an Studierende aller Fachbereiche. 15.000 Euro sind ausgeschrieben.mehr

15.08.2002
Abschlussbericht "Bindung von Top-Alumni" liegt vor
Er dokumentiert die Ergebnisse eines Kooperationsprojektes des CHE und der TUMTech in München zur Identifikation, Ansprache und Bindung dieser speziellen Absolventengruppe.mehr

08.08.2002
Hochschulen begreifen Berufseinstieg noch kaum als Aufgabe
Eine Untersuchung des CHE-Hochschulrankings zeigt, dass Studierende diesen Aspekt des Studiums fächerübergreifend schlecht bewerten und Serviceleistungen wie Career Center Mangelware sind.mehr

17.07.2002
CHE legt Ländervergleich von Universitäten vor
Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Sachsen und Baden-Württemberg liegen in der Spitzengruppe.mehr

26.06.2002
Studiengebühren - Falsche Konzepte verhindern die sachgerechte Debatte
Fünf Thesen zur Beteiligung der Studierenden an den Kosten des Studiums.mehr

06.06.2002
Jurastudenten fühlen sich schlecht auf den Beruf vorbereitet
CHE-Hochschulranking zeigt Reformbedarf: Jura-Studierende geben Praxisbezug, Prüfungsvorbereitung und berufsqualifizierenden Zusatzangeboten eher schlechte Notenmehr

02.05.2002
Erprobungsmodell der Freien Universität Berlin evaluiert
Neue Leitungsstrukturen, die die Entscheidungsverfahren verkürzen und den Leitungsorganen größere Handlungsspielräume gewähren, wurden positiv bewertet.mehr

25.04.2002
CHE kritisiert Studiengebührenverbot
Entwicklungen werden im Keim erstickt.mehr

18.04.2002
Es bewegt sich was an deutschen Hochschulen
Der Zeitvergleich im aktuellen Hochschulranking liefert wichtige Informationen für Studienanfänger und gibt Hochschulen Anhaltspunkte über den Erfolg ihrer Bemühungen um eine bessere Studienqualität.mehr

15.04.2002
Das Hochschulranking 2002 ist erschienen
Das Fächerspektrum des CHE/stern-Hochschulrankings wurde erneut erweitert. Für die Fächer Jura und Wirtschaftswissenschaften ist erstmals ein Zeitvergleich möglich.mehr

08.04.2002
"Die Aufhebung der Planwirtschaft geht nicht weit genug"
Dass die Studienplätze für Jura und Architektur künftig nicht mehr zentral von der ZVS vergeben werden, ist sehr zu begrüßen. Für einen wettbewerblich organisierten Hochschulzugang sind wesentlich weiter gehende Änderungen nötig.mehr

08.02.2002
Das notwendige Vertrauen muss gebildet werden
Das Symposium "Gesellschaft - Staat - Hochschule: Vertrauen als Grundlage erfolgreicher Hochschulentwicklung" zeigt auf, dass Misstrauen die Hochschulreform behindert. CHE legt "Berliner Erklärung" vor.mehr

02.01.2002
Ein Heimvorteil beim Hochschulzugang ist nicht zeitgemäß
Nur 20 Prozent der Studierenden leben noch bei ihren Eltern. Dennoch bevorzugt die ZVS ortsansässige Bewerber bei der Vergabe stark nachgefragter Studienplätze.mehr

Druckversion

Ansprechpartnerin
Britta Hoffmann-Kobert
Britta Hoffmann-Kobertmehr
Telefon: 05241 9761-27
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: britta.hoffmann-kobert
@che.de
 
Assistenz:
Anita Schmitzmehr
Telefon: 05241 9761-41

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum