CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
Publikationen
Veranstaltungen
Jobs

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Blickpunkt
CHE Tagung „Wenn Studieren zum Normalfall wird“: Kulturwandel für die Lehre gefordert
Unterfinanzierung und starre Rahmenbedingungen gehören zu den größten Hindernissen deutscher Hochschulen, wenn es darum geht, die Menge und Vielfalt der Studierenden zu bewältigen. Im Rahmen der Jubiläumstagung des CHE Centrum für Hochschulentwicklung am 4./5. Dezember in Berlin äußerten Hochschulvertreter klare Forderungen an die Politik. Gute Beispiele aus der Praxis zeigten aber auch, wie Studierende mit unterschiedlichen Bildungsbiografien zu einem erfolgreichen Abschluss geführt werden können. Hierfür bedarf es jedoch eines größeren Stellenwertes der Lehre. „Jeder der studieren kann und möchte, soll es auch können“, sagt Bundesbildungsministerin Wanka in der Diskussion. (Foto: Sven Hagolani/www.hagolani.com). mehr

Schwerpunkt-Themen
U-Multirank
U-Multirank
Monitor Lehrerbildung
Monitor Lehrerbildung
Studieren ohne Abitur
Studieren ohne Abitur
Familie in der Hochschule
Familie in der Hochschule

Newsboard

16.12.2014
Fachhochschulen suchen ihre Rolle im Hochschulsystem
Die deutschen Fachhochschulen befinden sich in einer kuriosen Situation: Ihre Studienangebote boomen, gleichzeitig ist ihre Rolle im Hochschulsystem so instabil wie nie zuvor. Eine Publikation des CHE Centrum für Hochschulentwicklung vermittelt nun ein aktuelles Stimmungsbild von Hochschulleitungen an forschungsaktiven Fachhochschulen. Diese wünschen sich eine klarere Rolle und bessere Rahmenbedingungen für ihre zukünftige Entwicklungmehr

26.11.2014
Elf Erfolgsfaktoren zur Rekrutierung von Führungskräften an Hochschulen
Gute Führung ist mittlerweile auch in Wissensorganisationen eine strategische Kernaufgabe und steht im Zentrum des Newsletters „Update“. Die aktuelle Ausgabe fasst die Ergebnisse der Veranstaltung „Forum Hochschulräte“ vom 25. September 2014 zusammen.mehr

20.11.2014
Im Blickpunkt: Digital wird normalmehr

18.11.2014
Hans Müller-Steinhagen von der TU Dresden ist Hochschulmanager des Jahres 2014mehr


Artikel
Gastbeitrag zu Hochschulnamen in „Public Marketing“
Schon immer fungierten Gründer und bedeutende Finanziers als Namenspatrone für Hochschulen. Mittlerweile werden Namen bedeutsamer Unterstützer – heutzutage eher Unternehmen oder Unternehmern – zwar bei der Benennung von Stiftungsprofessuren oder Hörsälen berücksichtigt; in den Hochschulnamen selber finden sie dagegen eher selten Eingang. Eine Ausnahme stellen etwa die WHU - Otto Beisheim School of Management oder die Kühne Logistics University dar; die Hochschule Heilbronn nennt ihren Campus Künzelsau „Reinhold-Würth-Hochschule“. In einem Gastbeitrag für die Zeitschrift „Public Marketing“ (Ausgabe 11/2014) diskutieren Markus F. Langer, Leiter des Friend- & Fundraising der Stiftung Universität Hildesheim, und Ulrich Müller, Leiter politische Analysen im Centrum für Hochschulentwicklung, unter welchen Bedingungen es sinnvoll ist, im Namen dauerhaft und explizit auf einen Namenspatron (etwa auf einen bedeutsamen Sponsor) Bezug zu nehmen.mehr

Interview
Ulrich Müller im Interview bei detektor.fm
Beim Internetradio detektor.fm äußert sich Ulrich Müller vom CHE ausführlich zur aktuellen Debatte um Studiengebühren. mehr

CHE.ckpoint
Der elektronische Newsletter CHE.ckpoint berichtet monatlich über Entwicklungen aus dem Bereich der Hochschulreform und verlinkt zu aktuellen Informationen im Internet.mehr

Die Themen dieser Ausgabe:

  • CHE-Tagung: Wenn Studieren zum Normalfall wird
  • Hochschulpakt III unterzeichnet
  • Fachhochschulen differenzieren ihre Rollen im Hochschulsystem aus

Lesenmehr

Abonnent werden:
 

CHEck up
Halbjährlich erscheinende Informationen, Hintergrundberichte, Interviews zu Themen und Projekten aus den Bereichen Konzeptentwicklung, Ranking und Beratung.mehr

Die Themen dieser Ausgabe:

  • U-Multirank
  • Hochschulranking 2014/15
  • Studieren ohne Abitur
  • Suche nach neuen Hochschulnamen
  • Charta "Familie in der Hochschule"
  • Der Numerus Clausus-Check
  • 20 Jahre Hochschulentwicklung
  • Innovative Hochschulbeispiele
  • Strategisches Recruitment in der Lehrerbildung
  • Aus der aktuellen Arbeit
  • Soziale Verantwortung von Hochschulen
  • Rücklagen sind keine Haushaltsreste
  • Veranstaltungen

Lesenmehr
Druckversion

Hochschulbildung wird zum Normalfall
Die CHE Sonderpublikation als Download (pdf)



Infos für Studierende und Studieninteressierte
CHE Ranking: Die Hochschulen im Vergleich
CHE-Studienkredit-Test: Vor- und Nachteile der existierenden Angebote
Studieren ohne Abitur und Fachhochschulreife: Umfassende Infos zu alternativen Wegen ins Studium
Familie in der Hochschule: Studieren mit Kindern leichter gemacht
Auslandstudium mit Kindern: Hier gibt es Tipps und Erfahrungsberichte

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

18.09.2014 - 30.05.2015
Führung als Chance - systematischer Erfahrungsaustausch und Kompetenzerweiterung
Hotel und SPA "Gräflicher Park“ in Bad Driburg
28.04.2015
Forum: „Berufungen an Fachhochschulen: Herausforderungen, Strategien und Verfahren“
Kongress Palais Kassel (Stadthalle) | Holger-Börner-Platz 1 | 34119 Kassel

Vergangene Veranstaltungen

04. / 05.12.2014
Tagung: Wenn Studieren zum Normalfall wird – Handlungsoptionen für Hochschulen und Politik
dbb forum berlin | Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin
29. / 30.09.2014
Tagung: Die Juniorprofessur zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Hotel Aquino | Hannoversche Straße 5b | 10115 Berlin
weitere

Aktuelle Downloads
16.12.2014
Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen? Lage und Zukunft von Fachhochschulen im Hochschulsystem aus Sicht von Fachhochschulleitungen (pdf)mehr
25.11.2014
Forum Hochschulräte - Update 02/2014 (pdf)mehr
19.11.2014
Digital wird normal
Wie die Digitalisierung
die Hochschulbildung verändert (pdf)mehr

Aktuelle Projekte
06/2014 - 02/2016
Forschungsprojekt "Berufsbegleitendes und duales Studium" mehr
01/2014 - 12/2016
Hochschulforum Digitalisierungmehr
01/2014 - 12/2014
CHE-Studienkredit-Test 2014mehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2014Sitemap   Datenschutz   Impressum