CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

Personal- und Karriereentwicklung von Hochschulmanagern

Projekttyp:
Denkfabrik
Projektpartner:
BMBF
CHEPS
ESMU
Laufzeit:
10/2008 - 8/2010 (abgeschlossen)

Zielsetzung
Es soll die Frage geklärt werden, ob Deutschland bei der Förderung von Talenten im Wissenschaftsmanagement gut aufgestellt ist und im internationalen Wettbewerb bestehen kann. Dabei konzentriert sich das Interesse vor allem auf das Leitungspersonal, welches sich sowohl aus den Fachdisziplinen als auch aus der Administration rekrutiert. Analysiert werden neben Ausbildungsangeboten für Wissenschaftsmanager/innen auch die strukturellen Bedingungen in den Wissenschaftseinrichtungen sowie die staatlich gesetzten Rahmenbedingungen.

Projektinhalte
Die empirische Untersuchung wird von einem Forschungskonsortium bestehen aus CHE (Centrum für Hochschulentwicklung), CHEPS (Center for Higher Education Policy Studies) und ESMU (European Centre for Strategic Management of Universities) durchgeführt und beinhaltet folgende Teilprojekte: - Datengewinnung zur Personal- und Karriereentwicklung von Hochschul- und Wissenschaftsmanager(inne)n Auf Basis einer umfangreichen Analyse der bisher vorliegenden Forschungsergebnisse werden in Deutschland und Europa Bedfragungen zu dem bislang wenig erforschten Thema "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" durchgeführt. Zudem werden im Rahmen von Fallstudien internationale Good-Practice-Beispiele für die Rekrutierung und Entwicklung von Nachwuchskräften im Managementbereich von Hochschulen und Forschungsinstituten aufgezeigt. - Durchführung einer Fachtagung Ziel der Fachtagung ist es, die Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudie zu präsentieren und mit Expert/innen und Teilnehmer/innen aus den Hochschulen in einer eintägigen Veranstaltung zu diskutieren. - Erstellung des Abschlussberichts Im Anschluss an die Fachtagung wird der Abschlussbericht erstellt. Darin fließen die Ergebnisse der Untersuchung und die Diskussionsergebnisse der Tagung zusammen.

Ergebnisse
Die Fachtagung fand im Juni 2009 in Berlin statt. Die Ergebnisse sind auf der Homepage des CHE abrufbar. Der aus zwei Bänden bestehende Abschlussbericht wurde im August 2010 unter dem Titel "Karriereförderung im Wissenschaftsmanagement - nationale und internationale Modelle" sowohl auf der Homepage des BMBF (http://www.bmbf.de/pub/0_CHE-STUDIE_Endbericht_final.pdf) als auch auf der Homepage des CHE veröffentlicht.

Projektmitarbeiter

Publikationen
  • Nickel, Sigrun: Professionalisierung im Wissenschaftsmanagement. Internationale Entwicklungstrends und Praxisbeispiele, in: Markus Lemmens, Peter Horvath, Mischa Seiter (Hrsg.): Wissenschaftsmanagement. Handbuch & Kommentar, Bonn, 2017, S. 156-170
  • Nickel, Sigrun: Professionalisierungsprozesse im Hochschulmanagement, in: Luzia Truniger (Hrsg.): Führen in Hochschulen. Anregungen und Reflexionen aus Wissenschaft und Praxis., Wiesbaden, 2017, S. 89-103
  • Nickel, Sigrun: Higher Education Management – Change of Professional Roles in a Diversifying Work Force, in: Bergan, S., Egron-Polak, E., Kohler, J., Purser, L., Vukasovic, M. (Hrsg.): Leadership and Governance in Higher Educaton. Handbook for Decision-makers and Administrators, 2014, S. D 14-3

Druckversion

Kontakt
Frank Ziegele
Frank Ziegelemehr
Telefon: 05241 9761-24
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Frank.Ziegele@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22

News zum Projekt
18.04.2009 | Fachtagung zur „Karriereförderung im Wissenschaftsmanagement“mehr

Veranstaltung zum Projekt
  • 16.06.2009
    Konferenz: Instrumente zur Karriereförderung im Wissenschaftsmanagement – nationale und internationale Modelle
    Ernst Reuter-Haus, Berlin

Themen
Gender Managementmehr
Hochschulforschungmehr
Karrieren im Wissenschaftsmanagementmehr
Personalentwicklungmehr
Personalmanagementmehr
Strategisches Managementmehr

Links
CHEPSmehr
ESMUmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum