CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

Bildungsfinanzierung - InvestiF und GefoS

Projekttyp:
Denkfabrik
Projektpartner:
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Laufzeit:
10/1998 - 5/1999 (abgeschlossen)

Zielsetzung
Einbindung des Studienbeitragsmodells in einen größeren Kontext der Studienfinanzierung, Ansatz zur BaföG-Reform

Projektansatz
Ausgangspunkt ist einerseits das von CHE und Stifterverband konzipierte Studienbeitragsmodell und sind andererseits die Ergebnisse eines Round Table zur Hochschulfinanzierung im Rahmen des Initiativkreises Bildung der Bertelsmann Stiftung unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Die dort erarbeiteten Bausteine einer Studienfinanzierung sollen in einen konsistenten Gesamtkontext (incl. Vorschläge zur Reform des BaföG und der Hochschulfinanzierung) eingeordnet werden. Geht man davon aus, daß jeder Studierende zur Finanzierung seines Studiums über ein „Bildungsguthaben“ verfügt, sind im Rahmen des Projekts Antworten auf folgende Fragen zu finden:
  • Aus welchen Quellen stammt das individuelle Bildungs-guthaben? Hier sind die Komponenten Bildungssparen und Dar-lehen von besonderer Bedeutung.
  • Auf welche Weise findet staatliche Finanzierung statt (Prämien, steuerliche Begünstigung, direkte Zuschüsse, Ausfallsicherung von Darlehen)?
  • Wofür wird das Bildungsguthaben verwendet (Studienbeiträge, Lebensunterhalt, oder evtl. im Rahmen eines Vouchersystems auch für die staatlich getragenen institutionellen Kosten)?
  • Welche genauen Regelungen in diesen Bereichen sind geeignet, um positive Wirkungen im Hinblick auf übergeordnete Ziele zu erzielen?
  • Welche Rolle spielt das Prinzip “Geld folgt Studierenden” für die Hochschulfinanzierung?
In mehreren Treffen eines Expertenkreises wurde bis Ende 1998 schrittweise ein Positionspapier zum InvestiF-und GefoS-Modell erstellt. Die Ergebnisse sind in den Deutschen Bildungskongreß am 13. April 1999 in Bonn eingeflossen.

Ergebnisse
1. Modell: InvestiF und GefoS fertig entwickelt

Verantwortlich beim Projektpartner
  • Dr. Ekkehard Winter, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Projektmitarbeiter

Publikationen
  • Berthold, Christian; Ziegele, Frank; Gabriel, Gösta Ingvar: Aktivierende Hochschul-Finanzierung (AktiHf) Ein Konzept zur Beseitigung der Unterfinanzierung der deutschen Hochschulen, Gütersloh, 2007, 40 Seiten,
    ISBN 978-3-939589-58-7,
    ISSN 1862-7188

Druckversion

Kontakt
Frank Ziegele
Frank Ziegelemehr
Telefon: 05241 9761-24
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Frank.Ziegele@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22

Themen
Studienbeiträgemehr

Links
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaftmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum