CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

Ein Business-Plan für die autonome Hochschule Wismar 2020

Projekttyp:
Organisationsentwicklung
Projektpartner:
HS Wismar
Laufzeit:
10/2005 - 1/2006 (abgeschlossen)

Zielsetzung
Wesentliches Projektziel ist die Erarbeitung der Grundlagen für eine „Autonome Hochschule Wismar 2020“, die weitgehend unabhängig von staatlicher Detailsteuerung ihre Entscheidungen selbst zu treffen und zu verantworten in der Lage ist. Als Grundlage dieses Vorhabens soll ein Business-Plan für diese autonome Hochschule entwickelt und gegenüber dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern vertreten werden.

Projektansatz
enge und gemeinsame Erarbeitung des Businessplans, Unterstützung der Hochschule Wismar in Kommunikation gegenüber Öffentlichkeit und Ministerium durch das CHE

Projektinhalte
1. Umfassende Beschreibung der Leistungsangebote der Hochschule (in Lehre, Forschung, angewandter bzw. Auftragsforschung, in der Weiterbildung, sonstige) im Wesentlichen durch hochschulinterne AGs zu den strategischen Handlungsfeldern. 2. Identifikation und Einschätzung der Märkte für die Leistungsangebote der Hochschule (räumliche, d.h. regionale und internationale Abgrenzung, Kunden beschreiben, Wettbewerber analysieren), auch auf der Basis von Benchmarks 3. Entwicklung eines Marketingkonzepts (Markenkonzept fortführen, dazu Angebots-, Preis- und Kommunikationsstrategie) 4. Sicherstellung der Steuerbarkeit, der unternehmerischen Handlungsmöglichkeiten (insbesondere Governance, Binnenstruktur) 5. Wahl der geeigneten Rechtsform. Es ist klar, dass die Ausgliederung einzelner Teile immer nur ein Reflex auf ungenügende Spielräume innerhalb der Hochschule ist. Maßgabe ist insofern, die Hochschule als eine Einheit zu erhalten. 6. Identifikation der Anpassungserfordernisse bei den rechtlichen Rahmenbedingungen (insbesondere Regelungen im Hochschulgesetz des Landes, insb. zur Fragen der Einnahmenerzielung und -verbuchung) zur Konzeption eines entsprechenden Modellversuchs 7. Erstellung einer Drei-Jahres-Planung 2010 – 2012 (Businessplan), insbesondere Plan-Gewinn- und Verlustrechnung sowie Liquiditätsvorschau. Damit wird der erste Zeitraum ins Auge gefasst, in dem die Aktivitäten der Hochschule nicht mehr vollständig durch die staatlichen Zuschüsse gedeckt sind. 8. Identifikation, Beschreibung und Bewertung der Chancen und Risiken der gewählten Strategie, sowie Planung der zu ihrer Umsetzung erforderlichen Schritte

Ergebnisse
"Business-Plan" Hochschule2020

Verantwortlich beim Projektpartner
  • Prof. Dr. Norbert Grünwald, Rektor, HS Wismar
  • Dr. Hans Plagemann, Persönlicher Referent des Rektors, HS Wismar
  • Prof. Dr. Christian Feuerhake, Professor für Marketing, HS Wismar

Projektmitarbeiter
  • Dr. Florian Buch
  • Markus F. Langer

Druckversion

Kontakt
Frank Ziegele
Frank Ziegelemehr
Telefon: 05241 9761-24
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Frank.Ziegele@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22

Themen
Einnahmediversifizierung / Fundraisingmehr
Finanzmanagementmehr
Fortbildungmehr
Hochschulinterne Governancemehr
Hochschultypen und -rechtsformenmehr
Marketingmehr
Staatliche Hochschulgovernancemehr

Links
HS Wismarmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum