CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

Flexibilisierung der Curricular-Normwerte

Projekttyp:
Denkfabrik
Projektpartner:
LHK
Laufzeit:
5/2004 - 10/2004 (abgeschlossen)

Zielsetzung
Projektziel ist die Flexibilisierung der Curricular-Normwerte für Bachelor- und Master-Studiengänge (in Niedersachsen).

Projektansatz
Durchführung von Modellrechnungen zu durchschnittlichen CNW in Fächergruppen

Projektinhalte
Es wird eine kurzfristige Zwischenlösung angestrebt, die dazu führen soll, dass
  • die Hochschulen eine größere Autonomie über die Festlegung der Studienaufnahmekapazitäten im Bachelor- und Master-Bereich erlangen
  • sich die Betreuungsrelation in den Bachelor- und Master-Studiengängen in Vergleich mit den traditionellen Diplom-, Magister- und Staatsexamensstudien-gängen verbessert
  • die Hochschulen Gestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Übergangquote vom Bachelor- zum Master-Studium erhalten.

Verantwortlich beim Projektpartner
  • Prof. Dr. rer.pol. Rainer Künzel, HRK
  • Prof. Dr. Ludwig Schätzl, Präsident, Uni Hannover

Projektmitarbeiter
  • Dr. Kai Handel
  • Yorck Hener

Druckversion

Kontakt
Britta Hoffmann-Kobert
Britta Hoffmann-Kobertmehr
Telefon: 05241 9761-27
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: britta.hoffmann-kobert
@che.de
 
Assistenz:
Anita Schmitzmehr
Telefon: 05241 9761-41

Themen
BA- / MA-Abschlüssemehr
Strategisches Managementmehr

Links
LHKmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum