CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

Symposium "Leitungsstrukturen für autonome Hochschulen", 27./28. November 1997, Potsdam

Projekttyp:
Dialog und Veranstaltungen
Projektpartner:
MWFK Brandenburg
Laufzeit:
5/1997 - 6/1998 (abgeschlossen)

Zielsetzung
Vor dem Hintergrund der Novellierung des HRG und der Neufassung der Hochschulgesetze einiger Bundesländer, insbesondere Brandenburg, eine zeitgemäße und autonome Ausgestaltung der Leitungsstrukturen darstellen.

Projektansatz
State of the art in Sachen Organisation und Leitung von Hochschulen im In- und Ausland, Anregungen für gesetzgeberische Maßnahmen und hochschuleigene Strukturentscheidungen.

Projektinhalte
LEITUNGSSTRUKTUREN FÜR AUTONOME HOCHSCHULEN Hotel Voltaire, Potsdam, 27./28. November 1997 - Programm - Donnerstag, 27. November 1997 11.00 Uhr - 11.15 Uhr Begrüßung Steffen Reiche, Minister für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Potsdam 11.15 Uhr - 11.45 Uhr Eröffnung Zwischen gesetzlicher Fixierung und gestalterischem Freiraum: Leitungsstrukturen für Hochschulen Detlef Müller-Böling 11.45 Uhr - 12.30 Uhr Unvermeidliche Normalität der Hochschulen - Amsterdamer Erfahrungen Sijboldt Noorda, University of Amsterdam 14.00 Uhr - 14.45 Uhr Verantwortung und Zuständigkeit - Entscheidungsstrukturen im amerikanischen Hochschulwesen auf dem Schlachtfeld des Systemvergleichs Hans N. Weiler, Rektor der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder 14.45 Uhr - 15.30 Uhr Vom partizipatorischen System zum Managerialismus? Harry F. de Boer, CHEPS Center for Higher Education Policy Studies, University of Twente, Enschede 16.00 Uhr - 16.45 Uhr Das Humboldt-Modell Hans Meyer, Präsident der Humboldt-Universität 16.45 Uhr - 17.30 Uhr Wieder nur eine halbherzige Reform? -Kommentar zu den Autonomiemodellen und den Lücken der bisherigen Gesetzgebung Uwe Schlicht, Der Tagesspiegel, Berlin 20.00 Uhr Märkische Soirée im Schloßtheater, Neues Palais (Das Schloßtheater im Neuen Palais im Park Sanssouci ist eines der wenigen noch voll bespielbaren Barocktheater in Europa) „König Friedrich II. - Entfernung von allen Frauenzimmern“ (Musikalisch-literarische Veranstaltung) Freitag, 28. November 1997 9.00 Uhr - 9.45 Uhr Universitätsreform in Österreich - Stand, Perspektiven Leopold März, Rektor der Universität für Bodenkultur; Mitglied der Österreichischen Rektorenkonferenz, Wien 9.45 Uhr - 10.30 Uhr Führungsorganisation des Bereichs der Eidgenössischen-Technischen Hochschulen Johannes Fulda, Generalsekretär des ETH-Rates, Zürich 10.30 Uhr - 11.15 Uhr Konzept der Technischen Universität München zur Hochschulleitung und -organisation Ludwig Kronthaler, Kanzler der TU München 11.45 Uhr - 12.30 Uhr Gestaltung der Leitungsstruktur im neuen brandenburgischen Hochschulgesetz Steffen Reiche, Minister für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Potsdam P o s i t i o n e n : 14.00 Uhr - 14.30 Uhr Verantwortliche Leitung und korporative Verfassung Rainer Künzel, Vize-Präsident der Hochschulrektorenkonferenz 14.30 Uhr - 15.00 Uhr Zeitgerechte Leitungs- und Verwaltungsstrukturen für Universitäten Johannes Neyses, Kanzler der Universität zu Köln 15.00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick Detlef Müller-Böling, Leiter des CHE Centrum für ochschulentwicklung, Gütersloh

Ergebnisse
  • Teilnehmerzahl: 160
  • Berichterstattung in der Presse mäßig wegen der gleichzeitigen Studentenprotesten

Verantwortlich beim Projektpartner
  • MDgt. Dr. Josef Glombik, Abteilungsleiter, Abteilung Wissenschaft und Forschung, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Projektmitarbeiter
  • Dr. Tilman Küchler

Publikationen
  • Müller-Böling, Detlef; Fedrowitz, Jutta (Hrsg.): Leitungsstrukturen für autonome Hochschulen, Verantwortung, Rechenschaft, Entscheidungsfähigkeit, Gütersloh, Verlag Bertelsmann Stiftung, 1998, 192 Seiten,
    ISBN 3-89204-367-1, 16 €
  • Müller-Böling, Detlef; Küchler, Tilman: Zwischen gesetzlicher Fixierung und gestalterischem Freiraum: Leitungsstrukturen für Hochschulen, in: Müller-Böling, Detlef; Fedrowitz, Jutta (Hrsg.): Leitungsstrukturen für autonome Hochschulen, Verantwortung, Rechenschaft, Entscheidungsfähigkeit, Gütersloh, 1998, S. 13-36

Druckversion

Kontakt
Jutta Fedrowitz
Jutta Fedrowitzmehr
Telefon: 05241 9761-26
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: jutta.fedrowitz
@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22
 
Assistenz:
Bettina Hölkermehr
Telefon: 05241 9761-36

Themen
Hochschulinterne Governancemehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum