CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

Symposium DSW / CHE 2011

Projekttyp:
Dialog und Veranstaltungen
Projektpartner:
DSW
Laufzeit:
1/2011 - 12/2012 (abgeschlossen)

Zielsetzung

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) und das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) führten am 29./30. November 2011 gemeinsam ein Symposium durch, das unter dem Titel „Hochschulprofilierung und Studentenwerke“ die Zusammenarbeit von Hochschulen und Studentenwerken eingehend beleuchtete und gute Beispiele sowie Erfolgsfaktoren der Kooperation herausarbeitete.


Projektansatz

Im Mittelpunkt des Symposiums standen v. a. folgende Fragen:

  • Welche Rolle spielen Service- und Beratungsangebote für Studierende in den strategischen Überlegungen der Hochschulen?
  • Wie können Studentenwerke die Hochschulen in ihren Strategien und ihrer vielfältigen Profilbildung unterstützen?

Ort für das Symposium war das „dbb forum“  in Berlin.


Projektinhalte

Vier Themenblöcke standen auf dem Symposium „Hochschulprofilierung und Studentenwerke“ im Fokus:

• Der erste Themenblock kreiste um verschiedene Arten der Hochschulprofilierung und den jeweiligen Profilierungsbeitrag der Studentenwerke. Welche Service- und Beratungsleistungen unterstützen z.B. die Profilierung als forschungsexzellente Hochschule? Wie gewährleisten Studentenwerke trotz des hochschulübergreifenden Ansatzes ihrer Arbeit eine Förderung hochschulspezifischer Profile?

• Der zweite Schwerpunkt beschäftigte sich vor allem mit der Gestaltung der Zusammenarbeit auf operativer Ebene, etwa über einen Einbezug der Studentenwerke in hochschulische Strategieprozesse. So sollten Erfolgsfaktoren in der Praxis der alltäglichen Zusammenarbeit identifiziert werden.

• Der dritte Themenblock setzte sich mit den Folgen der Veränderung der Studierendenschaft auf die akademischen und flankierenden Angebote der Hochschulen auseinander. Zwei Zielgruppen rückten dabei in den Vordergrund: berufstätige Studierende bzw. Weiterbildungsstudierende und beruflich qualifizierte Studierende, also Studierende ohne Abitur. Auch hier ist die Kooperation Hochschule – Studentenwerk gefragt.

• Zum Schluss des Symposiums ging es um die Frage, wie Hochschulen und Studentenwerke ihre verschiedenen Service- und Beratungsangebote gemeinsam und abgestimmt an bestimmte Zielgruppen adressieren können. Insbesondere standen dabei internationale Studierende, Studierende mit Kind und jüngere Studierende im Zentrum der Aufmerksamkeit.


Ergebnisse
Die Tagung ist im Nachgang in Form einer Print- und Onlinepublikation dokumentiert worden.

Projektmitarbeiter

Publikationen

Druckversion

Kontakt
Ulrich Müller
Ulrich Müllermehr
Telefon: 05241 9761-56
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: Ulrich.Mueller@che.de
 
Assistenz:
Anita Schmitzmehr
Telefon: 05241 9761-41

Veranstaltung zum Projekt
  • 29. / 30.11.2011
    Symposium: Hochschulprofilierung und Studentenwerke
    dbb-Forum | Friedrichstraße 169/170 | 10117 Berlin

Themen
Familie in der Hochschulemehr
Geschäftsprozessemehr
Hochschulkooperationenmehr
Hochschulleitungmehr
Institutionelle Autonomiemehr
Services für Studierendemehr
Staatliche Hochschulgovernancemehr
Student Recruitment / Studierendenmarketingmehr

Links
DSWmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum