CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
alphabetisch sortiert
chronologisch sortiert
thematisch sortiert
Publikationen
Veranstaltungen
Jobs

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Projekt

ForschungsRanking deutscher Universitäten

Projekttyp:
Denkfabrik
Projektpartner:
    Eigenprojekt

Laufzeit:
8/2002 - 12/2009 (abgeschlossen)

Zielsetzung
Das CHE-ForschungsRanking arbeitet auf Basis fachbezogener Forschungsindikatoren Forschungsprofile deutscher Universitäten heraus. Es wird eine Spitzengruppe der Universitäten mit einem besonders hohen Anteil forschungsstarker Fächer gebildet.

Projektansatz
Basierend auf Daten des HochschulRankings werden fächerweise die bereits vorhandenen Forschungsindikatoren neu aufbereitet und analysiert. Je Fach wird eine Gruppe gebildet, die in mindestens der Hälfte der zugrundegelegten Indikatoren Spitzenplätze belegt.

Projektinhalte
Dargestellt werden im CHE-ForschungsRanking 2007 16 Fächer:
  • Anglistik/Amerikanistik,
  • Biologie,
  • BWL,
  • Chemie,
  • Elektro- und Informationstechnik,
  • Erziehungswissenschaft,
  • Geschichte,
  • Maschinenbau,
  • Mathematik,
  • Medizin,
  • Pharmazie,
  • Physik,
  • Psychologie,
  • Soziologie,
  • VWL und
  • Zahnmedizin. Zusätzlich werden die Daten auf Hochschulebene zusammengefasst. Dabei wird je Hochschule ausgewiesen, zu welchem Anteil es der jeweiligen Hochschule gelingt, in den fachbezogenen Auswertungen die Spitzengruppe zu erreichen.

  • Projektmitarbeiter
    • Professor Dr. Detlef Müller-Böling

    Publikationen
    • Berghoff, Sonja: Das CHE-Forschungsranking, in: Forschung & Lehre, 12, (2002), S. 634-635

    Druckversion

    Kontakt
    Sonja Berghoff
    Sonja Berghoffmehr
    Telefon: 05241 9761-29
    Fax: 05241 9761-40
    E-Mail: Sonja.Berghoff@che.de
     
    Assistenz:
    Vanessa Henrichsmehr
    Telefon: 05241 9761-39

    News zum Projekt
    04.10.2006 | CHE-ForschungsRanking 2006: Spitzengruppe wird kleinermehr
    16.11.2005 | TU München, Universität Karlsruhe und LMU München stärkste Universitäten im CHE-ForschungsRankingmehr
    23.02.2005 | Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen in der Forschung Spitzemehr
    16.02.2005 | Münchener Universitäten in der Forschung Spitzemehr
    11.02.2005 | CHE-ForschungsRanking erscheint am 16. Februarmehr
    03.12.2003 | Ludwig-Maximilians-Universität München und Humboldt-Universität Berlin in der Forschung vornmehr
    03.12.2003 | Ludwig-Maximilians-Universität München und Humboldt-Universität Berlin in der Forschung vornmehr
    28.11.2002 | Korrekturen beim CHE-Forschungsrankingmehr
    06.11.2002 | CHE legt erstes deutsches Forschungsranking vormehr

    Themen
    Benchmarkingmehr
    Finanzmanagementmehr
    Forschungsstrategiemehr
    Hochschulrankingmehr

    © CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2014Sitemap   Datenschutz   Impressum