CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Archiv
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | Alle

Artikel vom 14.12.2006
Die deutsche Umsetzung des Bologna-Prozesses

In der Debatte über die Reform der Studienabschlüsse wird zu wenig zwischen den prinzipiellen Chancen, den auf europäischer Ebene formulierten Zielen, den Stärken und Schwächen auf der Ebene der rechtlichen Rahmenbedingungen und der Umsetzung an einzelnen Hochschulen differenziert. Johanna Witte beleuchtet in einem Beitrag für „Aus Politik und Zeitgeschichte“ (48/2006) die Merkmale der deutschen Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge und kontrastiert sie mit Entwicklungen in den Hochschulsystemen der Niederlande, Frankreichs und Großbritanniensmehr

News vom 13.12.2006
CHE-Forum: Interne Umsetzung von Studienbeiträgen

Präsentationen der Vorträge zum Downloadmehr

News vom 12.12.2006
Über 12 Prozent der Studierenden sehen sich als Teilzeitstudenten

In einzelnen Fächern ist der Anteil der Teilzeitstudierenden überdurchschnittlich hoch. In den Erziehungswissenschaften studiert nach eigenen Angaben ein Drittel in Teilzeit. Entsprechende Studiengänge machen jedoch nur zwei Prozent des Angebots aus. Das heißt, ein großer Teil der Teilzeitstudierenden findet keine geeigneten Rahmenbedingungen vormehr

News vom 11.12.2006
Studienfonds Ostwestfalen-Lippe von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet

Der Studienfonds OWL fördert und finanziert Studierende. Er wurde 2006 unter Begleitung des CHE von den fünf staatlichen Hochschulen der Region ins Leben gerufenmehr

News vom 28.11.2006
Jahrestagung Fakultätsmanagement

Am 27./28. November 2006 fand im Umweltforum in Berlin die "Jahrestagung Fakultätsmanagement" statt. Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen boten umfassende Informationen und dienten dem Austausch und der Professionalisierung im Fakultätsmanagementmehr

News vom 23.11.2006
Hochschulpakt steht bis 2010 - Die gefundene Lösung lässt Fragen offen

Der Hochschulpakt stellt einen wichtigen Einstieg in die Auseinandersetzung mit der einmaligen Chance dar, dass wir bis 2020 deutlich mehr Akademiker ausbilden können. Berechnungen des Centrums für Hochschulentwicklung zeigen Möglichkeiten und Grenzen des Paktsmehr

News vom 15.11.2006
Tagung zum Thema Hochschulmarketing in Münster

Am 15. Januar 2007 veranstaltet das CHE in Kooperation mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Marketing und Unternehmensführung die Tagung „Hochschulmarketing - Herausforderung und Erfolgsfaktoren im Wettbewerb“mehr

News vom 10.11.2006
Mit der Prozessakkreditierung droht eine neue Qualitätsbürokratie

Derzeit wird diskutiert, die Akkreditierung von einzelnen Studienprogrammen zu ersetzen. Stattdessen sollen Prozesse akkreditiert werden. Das CHE weist in seiner Stellungnahme auf Probleme und mögliche Alternativen hinmehr

News vom 08.11.2006
Erfolgsfaktoren für die Budgetierung von Personalkosten

Referentenbeiträge des CHE-Forums zum Downloadmehr

News vom 08.11.2006
Zukunftsthema "Demographische Entwicklung und Hochschulsystem"

Das CHE wird die Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf das Hochschulsystem analysieren und in Pilotprojekten differenzierte Handlungsansätze und Strategien entwickeln. Das Konzept ist auf zwei Jahre angelegt. Über die geplanten Aktivitäten hat das CHE auf dem zweiten Demographie-Gipfel in Dresden informiertmehr

News vom 03.11.2006
Den Markt für Master-Programme verstehen, Strategien gestalten

Das CHE hat in Kooperation mit der CHE-Marketing-Runde ein Papier für eine nachfrageorientierte Gestaltung von Masterprogrammen vorgelegtmehr

News vom 01.11.2006
CHE-Gutachten: eLearning in Sachsen weiter fördern

Die Potenziale des eLearning sind noch nicht ausreichend ausgeschöpft. Hochschulen müssen mehr auf Verbindlichkeit und Nachhaltigkeit der Nutzung drängen sowie stärkere Anreize für das eLearning schaffenmehr

News vom 31.10.2006
"universitynavigator " startet in Kanada - Vorbild ist das CHE-Ranking

Mit www.universitynavigator.com ist ein webbasiertes Angebot für einen interaktiven Hochschulvergleich in Kanada gestartet. Das Angebot schafft nach dem Vorbild des CHE-Rankings die Möglichkeit, Hochschulen auf der Basis von unterschiedlichen Indikatoren nach persönlichen Präferenzen zu vergleichenmehr

News vom 18.10.2006
Indikator im Blickpunkt: Hochschulsport

Die Hochschulsportangebote sind in Ballungsgebieten besonders umfangreich. Absolut am meisten Kurse werden Berlin, Wien und Zürich / Winterthur angeboten. Es gibt aber auch kleinere Standorte, die hier Schwerpunkte setzen. Die TU Clausthal hält für 2.800 Studierende über 100 Angebote vor. Auch bei der Bewertung der Angebote durch die Studierenden schneidet die TU Clausthal hervorragend ab mehr

Interview vom 18.10.2006
"Studenten bekommen Mehrwert"

Frank Ziegele im tagesschau.de-Interview zum Thema Studiengebühren. Er fordert: "Eine Hochschule muss ihrem Profil entsprechend ein bestimmtes Leistungsversprechen geben". Ein einheitlicher Betrag von 500 Euro sei "nicht optimal"mehr

News vom 13.10.2006
CHE gratuliert den Exzellenz-Universitäten

Die „Zukunftskonzepte“ der Universität Karlsruhe (TH), der LMU München und der TU München haben sich in der Königsklasse der Exzellenzinitiative durchgesetztmehr

News vom 04.10.2006
CHE-ForschungsRanking 2006: Spitzengruppe wird kleiner

In insgesamt 16 Fächern der Geistes-, Wirtschafts-, Sozial-, Natur- und Ingenieurwissenschaften wurden die Forschungsaktivitäten der Hochschulen bewertet. Neu in den Vergleich aufgenommen wurden in diesem Jahr die Fächer Mathematik, Medizin und Zahnmedizin. Die Spitzengruppe wird von den Universitäten gebildet, die in mindestens der Hälfte der untersuchten Fächer hervorragende Leistungen vorweisen könnenmehr

News vom 28.09.2006
CHE-Forum "Budgetierung von Personalkosten" am 7. November

Mit einem Globalhaushalt, der auch die Personalkosten umfasst, können Hochschulen finanzielle Freiheit nun an die Fachbereiche weitergeben mehr

News vom 21.09.2006
Zweites CHE-Forum „Interne Umsetzung von Studienbeiträgen“

Das interne Management und die Qualität der Angebote bestimmen den Erfolg und die Akzeptanz von Studienbeiträgen mehr

Interview vom 18.08.2006
Studienkredite sind besser als ihr Ruf

Ulrich Müller im Handelsblatt über aktuelle Studienkreditangebote: Kredite werden ein fester Bestandteil der Studienfinanzierung werden, als Ergänzung zu herkömmlichen Finanzierungsformen. Hochschulen sollten den Studenten als Ansprechpartner zum Themenkomplex Studienfinanzierung zur Verfügung stehenmehr

News vom 16.08.2006
Indikator im Blickpunkt: Erfindungsmeldungen in den Naturwissenschaften, Humanmedizin und Pharmazie

Die meisten Erfindungen in den klassischen Naturwissenschaften werden von den Wissenschaftlern der Universitäten Dresden und Jena sowie der TU München gemeldet. Im Bereich der Humanmedizin liegen die Charité in Berlin sowie die Universitäten Köln, Freiburg, Tübingen und Heidelberg vorne. In einer Auswertung der CHE-Ranking Daten werden die absolute und die relative Anzahl der Erfindungen zwischen 2002 und 2004 betrachtetmehr

News vom 17.07.2006
CHE vergleicht Studiengebühren-Gesetze von sieben Bundesländern

Insgesamt zeigt der Vergleich ein positives Bild. Das CHE-Gutachten legt den Länderregierungen jedoch an einigen Stellen Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen nahe. Unter anderem sollten die Hochschulen mehr Gestaltungsspielraum erhaltenmehr

Interview vom 17.07.2006
„Diese Diskussion ist überzogen“

CHE Geschäftsführer Detlef Müller-Böling sieht nicht die Gefahr, dass Hochschulen in Nordrhein-Westfalen künftig pleite gehen könnten. Ein Interview mit den duzNACHRICHTENmehr

News vom 17.07.2006
CHE-Prognose für die Studienanfängerzahlen bis 2020

Die Untersuchung zeigt, dass die Studienanfängerzahlen sich in den kommenden fünfzehn Jahren länderspezifisch differenziert entwickeln werden. Frei werdende Kapazitäten in einigen Bundesländern können nur etwa ein Drittel des erwarteten Anstiegs bundesweit auffangenmehr

News vom 13.07.2006
Juniorprofessur: Scheitern des Modells nicht belegt

In der aktuellen Ausgabe der ZEIT (Nr. 29) schreibt Manuel Hartung über die Einführung der Juniorprofessur. Darin verwendet er vorläufige Ergebnisse einer laufenden Studie des CHE. Anzeichen für ein Scheitern der Juniorprofessur lassen sich aus den vorliegenden Zwischenergebnissen nicht ableitenmehr

News vom 10.07.2006
CHE und CHEPS legen internationalen Vergleich zum Bologna Prozess vor

Bisher nur begrenzte Annäherung der Hochschulsysteme in Europa, aber starke Reformimpulse in den beteiligten Ländernmehr

News vom 10.07.2006
Kreativer, mobiler, flexibler

Ein Land im Griff der Demographie: Die deutsche Gesellschaft wird in den kommenden Jahren merklich schrumpfen und altern, die Deutschen werden immer weniger und immer älter werden. Das gilt für alle Bereiche der Gesellschaft und des öffentlichen Lebens - nur für einen nicht: für die Hochschulen. Detlef Müller-Böling erläutert in der Süddeutschen Zeitung, wie Deutschlands Hochschulen den kommenden Massenansturm bewältigen können mehr

Artikel vom 10.07.2006
Die steigenden Studierendenzahlen bewältigen: kreativer, mobiler, flexibler

Die deutsche Gesellschaft wird in den kommenden Jahren merklich schrumpfen und altern, die Deutschen werden immer weniger und immer älter werden. Das gilt für alle Bereiche der Gesellschaft und des öffentlichen Lebens - nur für einen nicht: für die Hochschulen. Detlef Müller-Böling erläutert in der Süddeutschen Zeitung (Nr. 156, 10.7.2006), wie Deutschlands Hochschulen die steigenden Studierendenzahlen bewältigen könnenmehr

News vom 27.06.2006
Empfehlungen für den Ausbau der Verwaltung an der Universität Luxemburg

Auf Basis einer Ist-Analyse und einer internationalen Benchmarking-Studie hat CHE Consult kurz- und mittelfristige Entwicklungsperspektiven für die Administration der Universität Luxemburg entwickelt. Das Papier knüpft an eine Reihe von Stellungnahmen an, mit denen das CHE den Aufbau der Universität Luxemburg seit 2004 begleitetmehr

Interview vom 23.06.2006
Verschärfen Studiengebühren die soziale Auslese?

"Das muss nicht sein", erläutert Prof. Dr. Frank Ziegele im Gespräch mit der Hessischen Allgemeinen Zeitungmehr

News vom 08.06.2006
CHE-Forum: Interne Umsetzung von Studiengebühren

Lebhafter Austausch über gute Ideen und Fallstricke bei der Einführung von Studiengebühren. Einigkeit: Entscheidender Erfolgsfaktor ist die Qualität der Angebotemehr

News vom 01.06.2006
Kai Handel tritt sein Amt als Präsident der HTWG Konstanz an

Das CHE wünscht seinem ehemaligen Mitarbeiter viel Erfolg und alles Gute mehr

News vom 23.05.2006
Internationale Expertengruppe definiert Standards für Hochschulrankings

Das CHE war Gastgeber des zweiten Treffens der International Ranking Expert Group (IREG) in Berlin. Um international Mindeststandards für die Qualität von Rankings zu setzen, hat die Gruppe International Principles on Rankings of Higher Education Institutions erarbeitet. Die Beiträge der Tagung befassten sich mit unterschiedlichen Ranking-Ansätzen und methodischen Fragestellungenmehr

Artikel vom 18.05.2006
Systematische Personalentwicklung für Hochschulen

Die Leistungsfähigkeit von Hochschulen hängt in besonderem Maße von der Qualität der Mitarbeiter in Wissenschaft, Verwaltung und Management ab. Der sichtlich steigende Bedarf an individueller Beratung und Qualifizierung ist für das CHE Anlass, sein Angebot im Bereich Personalentwicklung zu erweiternmehr

News vom 10.05.2006
Was Studienkredite wirklich bieten: Über 40 Angebote im CHE-Studienkredit-Test

Das CHE hat ein umfassendes Rating der derzeitigen Studienkreditangebote vorgelegt. Deutliche Unterschiede sind bei den Kosten und der Risikobegrenzung, aber auch beim maximal möglichen Finanzierungsvolumen festzustellen. Die Ergebnisse werden in Kooperation mit dem Wirtschaftsmagazin Capital veröffentlicht mehr

News vom 05.05.2006
"Gesellschaft für Hochschulforschung" gegründet

Hauptziele sind die Intensivierung des fachlichen Austauschs und der Kooperation zwischen Hochschulforschern sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Frank Ziegele vom CHE ist Mitglied des Vorstandsmehr

News vom 03.05.2006
Ergebnisse des CHE-HochschulRankings 2006

Die Qualität der Hochschulen steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Prüfstand. Für Medizin zeigt sich: Gute Studienbedingungen in den neuen Bundesländern – hervorragendes Betreuungsverhältnis in der Schweiz mehr

News vom 21.04.2006
Gelungene Beispiele für Personalentwicklung in Hochschulen

Anregende Beispiele für Verbesserungen in den Bereichen Coaching, Mentoring, Karriereplanung und Berufung wurden auf einem Symposium von CHE und Stifterverband in Berlin präsentiertmehr

Artikel vom 10.04.2006
Studierendenauswahl - Expertentagung offenbart große Unsicherheit bei den Hochschulen

Das Centrum für Hochschulentwicklung will neuen Schwung in die Debatte um die Selbstauswahl der Studierenden an den Hochschulen bringen.
Ein Beitrag aus den duzNACHRICHTEN 3/06 von Heiko Schwarzburgermehr

News vom 05.04.2006
Zielorientierte Steuerung für das Studentenwerk Berlin

Eine aktuelle Studie des CHE entwickelt die Grundlagen einer neuen Steuerungsarchitektur im Verhältnis Staat und Studentenwerk. Es wird ein Prozessvorschlag zur Einführung eines partnerschaftlichen Modells gemachtmehr

News vom 31.03.2006
Erstes Rating zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

20 Prozent der Bachelor-Studiengänge in BWL bereiten nur unzureichend auf den Berufseinstieg vor. 12 von 100 Hochschulen haben dagegen vorbildliche Maßnahmen ergriffen, um die Studierenden fit für den Arbeitsmarkt zu machenmehr

News vom 16.03.2006
Große Auswahl für Hochschulen

Die Fachtagung "Auswahlverfahren an Hochschulen" von CHE und Einstieg GmbH hat gezeigt: Fachspezifische Studierfähigkeitstests könnten Hochschulen und Studierenden helfen, die richtige Wahl zu treffen mehr

News vom 13.03.2006
CHE nimmt Stellung zum Referentenentwurf für die Novelle des Hochschulgesetzes Sachsen

Trotz erheblich ausgeweiteter Autonomie für die Hochschulen bleiben die Verbesserungen hinter dem Möglichen zurückmehr

News vom 07.03.2006
CHE-Forum „Interne Umsetzung von Studienbeiträgen“

Drei Aufgabenfelder bei der Einführung von Studienbeiträgen werden im CHE-Forum am 7. Juni thematisiert und dabei aufgezeigt, wie deutsche Hochschulen diese bearbeiten mehr

News vom 23.02.2006
Leitfaden für Hochschulen zur Einführung von Studiengebühren erschienen

Die CHEckliste behandelt Fragestellungen, die bei der Einführung von Studiengebühren zu berücksichtigen sind. Damit gibt sie Hochschulen Hilfestellung, die aktuell vor der Einführung eines Studienbeitragssystems stehenmehr

News vom 20.02.2006
Wiki-Portal hochschulkarriere.de ist online

Mit dem Angebot steht erstmals eine offene Informations- und Kommunikationsplattform für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zur Verfügungmehr

News vom 20.02.2006
CHE-Internetseiten im neuen Design

Neben dem neuen Layout helfen die verbesserte Besucherführung und die aktualisierte Themenlandkarte Informationen schneller zu finden mehr

News vom 08.02.2006
CHE-Hochschulkursprogramm für das Sommersemester 2006 erschienen

Von Berufungsverfahren über Managementthemen bis zu Fragen der Besteuerung von Hochschulen: Das neue Fortbildungsprogramm für das Wissenschaftsmanagement bietet wieder aktuelle Informationen, Training und Gelegenheit zum Austausch untereinandermehr

News vom 01.02.2006
Symposium von CHE und Stifterverband: Akademisches Personalmanagement

Ob Hochschulen ihr wissenschaftliches Personal erfolgreich gewinnen, fördern und entwickeln, wird ihre zukünftige Wettbewerbsfähigkeit mitbestimmen. Ein Symposium am 20. und 21. April in Berlin thematisiert die bisher wenig beachtete Personalentwicklung von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnenmehr

News vom 31.01.2006
Durch Benchmarking im Wettbewerb erfolgreich

Im CHE-Benchmarking-Club der Technischen Universitäten werden seit 10 Jahren Lösungen für die Optimierung des Hochschulmanagements ausgetauschtmehr

News vom 27.01.2006
CHE bewertet Eckpunkte für das angekündigte Hochschulfreiheitsgesetz in Nordrhein-Westfalen

Einschätzung der Aussagen fällt auf Basis der vom CHE formulierten Anforderungen überwiegend positiv aus. Weitere Potenziale erkennbarmehr

News vom 26.01.2006
CHE nimmt Stellung zum Entwurf des Studienbeitrags- und Hochschulabgabengesetzes (StBAG) in NRW

Hochschulen sollten die Chance der eigenständigen Gestaltung der Studienbeiträge nutzen –- Staat sollte sich am Ausfallfonds beteiligen – Mehr Klarheit mit Blick auf das Studienkreditdarlehen wünschenswertmehr

Interview vom 26.01.2006
Falsche Illusion von Gleichheit der Unis

Detlef Müller-Böling spricht sich für einen Länderfinanzausgleich für Studenten aus. Interview mit der Mitteldeutschen Zeitungmehr

News vom 24.01.2006
Dr. Johannes Meier neues Mitglied im CHE-Beirat

Der Informationswissenschaftler ist Vorstandsmitglied der Bertelsmann-Stiftung und vertritt damit einen der Gesellschafter des CHE im Beiratmehr

News vom 13.01.2006
CHE bewertet Eckpunkte für ein neues Hochschulgesetz in Sachsen

Mit mutigen Schritten könnte sich Sachsen an die Spitze der Bundesländer im Wettbewerb um die modernste Hochschulverfassung setzen mehr

News vom 10.01.2006
Hochschulen können im Wettbewerb um Studierende die Wahlfreiheit bestmöglich nutzen

Gemeinsame Fachtagung und Messe von CHE und Einstieg GmbH zum Thema „Auswahlverfahren an Hochschulen“ ermöglicht es, verschiedene Verfahren und Methoden kennen zu lernenmehr

Druckversion

Ansprechpartnerin
Britta Hoffmann-Kobert
Britta Hoffmann-Kobertmehr
Telefon: 05241 9761-27
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: britta.hoffmann-kobert
@che.de
 
Assistenz:
Anita Schmitzmehr
Telefon: 05241 9761-41

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum