CHE
     
Über uns
Themen
alphabetisch sortiert
thematisch sortiert
Personen
Projekte
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

News vom 16.11.2017

Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg, Präsident der Hochschule Niederrhein ist „Hochschulmanager des Jahres 2017“

Die Wochenzeitung DIE ZEIT und das CHE Centrum für Hochschulentwicklung würdigen mit der Auszeichnung Leiterinnen und Leiter deutscher Hochschulen, die durch eine herausragende Führungsleistung die Entwicklung ihrer Hochschule geprägt und innovative Veränderungsprozesse initiiert haben. Die Ehrung findet im Rahmen der ZEIT KONFERENZ Hochschule & Bildung am 16. November 2017 in Berlin statt.

„Um den Hochschulmanager des Jahres zu finden, haben wir zunächst über eine datenbasierte Vorauswahl Hochschulen mit einer besonders positiven Entwicklungsdynamik identifiziert. Die Hochschule Niederrhein liegt hier an der Spitze, und das in einer Region, die stark vom Strukturwandel betroffen ist“, hebt Prof. Dr. Frank Ziegele, Geschäftsführer des CHE Centrum für Hochschulentwicklung und Mitglied der Jury, hervor.

„Die Hochschule Niederrhein hat sich unter seiner Leitung im Bereich des Wissens- und Technologietransfers neu und nachhaltig entwickelt“, begründet die Jury die Wahl von Hans-Hennig Grünberg. Auch sein Engagement im Bereich dualer Studiengänge sei beachtlich. Von Grünberg tritt für ein eigenständiges und selbstbewusstes Modell von Fachhochschulen ein, das nach Meinung der Jury einer der Ansätze für ein zukunftsweisendes Verständnis von Fachhochschulen sein kann.

Hochschulen für angewandte Wissenschaften haben demnach eine besondere Mission als Partner ihrer Region, ist von Grünberg überzeugt. Viel Praxiserfahrungen durch berufsfeldbezogenes Studieren, Studiengänge, die auch den regionalen Arbeitsmarkt berücksichtigen, sowie anwendungsorientierte Forschung, die durch den Transfer aus der Hochschule in die Region dieser einen unmittelbaren Nutzen bringt, so umreißt er ihre Mission in Abgrenzung zu Universitäten.

Die Jury würdigt, dass von Grünberg diese Mission an der Hochschule Niederrhein mit dem ihm eigenen Führungsstil verfolgt. So sieht er sich als „Gralshüter“ einer einmal vereinbarten Strategie, deren Umsetzung er mit unerschütterlicher und ansteckender Zuversicht gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen vorantreibe.




Im Rahmen des Presidents' Dinner wurde Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg zum Hochschulmanager des Jahres 2017 ernannt. Die Laudatio hielt Prof.Dr. Ulrich Radtke (Rektor der Universität Duisburg-Essen): (sitzend v.l.) Marion Schmidt (Leiterin Hochschulentwicklung und strategische Kommunikation, COGNOS AG, und Initiatorin der Auszeichnung), Prof. Dr. Hans-Hennig von Grünberg (Präsident der Hochschule Niederrhein), Prof. Dr. Frank Ziegele (Geschäftsführer des CHE und Professor für Hochschul- und Wissenschaftsmanagement), (stehend) Martin Spiewak (Redakteur im Ressort Wissen, DIE ZEIT), Dr. Rainer Esser (Geschäftsführer DIE ZEIT), Prof. Dr. Ulrich Radtke (Rektor der Universität Duisburg-Essen), (Foto Phil Dera für DIE ZEIT)

__________________________________________

Informationen zum Auswahlverfahren:

In einer Vorauswahl wurden für die Suche nach der/dem Hochschulmanager(in) des Jahres zunächst Veränderungsleistungen der Hochschulen betrachtet, die unter anderem aus Daten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, der Alexander von Humboldt-Stiftung und dem CHE Hochschulranking ermittelt wurden. Von Grünberg und 28 weitere Leiter(innen) besonders entwicklungsstarker Hochschulen wurden daraufhin schriftlich befragt, mit welchem Führungsverständnis und mit welchen Maßnahmen sie zu diesen Erfolgen beigetragen haben. Um die so gewonnenen Erkenntnisse mit weiteren Perspektiven spiegeln zu können, wurden die jeweiligen Vizerektor(inn)en und Vizepräsident(inn)en, Kanzler(innen) bzw. Vizepräsident(inn)en für Verwaltung und Finanzen sowie Hochschulratsvorsitzenden zu der Führungsleistung ihrer Hochschulleitungen befragt. Sechs besonders herausragende Führungspersönlichkeiten wurden für die Auszeichnung nominiert.

Nominiert für die Hochschulmanagerin oder den Hochschulmanager des Jahres 2017 waren weiterhin:
Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich, Präsident der Stiftung Universität Hildesheim,
Prof. Dr. Karim Khakzar, Präsident der Hochschule Fulda
Prof. Dr. Anne Lequy, Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal
Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Rüdiger, Rektor der Universität Konstanz.

Die Entscheidung über den Preisträger wurde von einer Jury getroffen:
Prof. Dr. Volker Linneweber (ehem. Präsident der Universität des Saarlandes, ausgezeichnet als Hochschulmanager des Jahres 2016), Prof. Dr. Joachim Metzner (ehemaliger Präsident der TH Köln), Prof. Dr. Wilfried Müller (ehemaliger Rektor der Universität Bremen und ausgezeichnet als Hochschulmanager des Jahres 2012), Marion Schmidt (Leiterin Hochschulentwicklung und strategische Kommunikation, COGNOS AG, und Initiatorin der Auszeichnung), o. Uni. Prof. Dr. Sabine Seidler (Rektorin der Technischen Universität Wien), Martin Spiewak (Redakteur im Ressort Wissen, DIE ZEIT) und Prof. Dr. Frank Ziegele (Geschäftsführer des CHE und Professor für Hochschul-und Wissenschaftsmanagement).


Druckversion

Ansprechpartnerin
Lisa Mordhorst
Lisa Mordhorstmehr
Telefon: 05241 9761-34
Fax: 05241 9761-634
E-Mail: lisa.mordhorst@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22

Projektpartner
DIE ZEITmehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum