CHE
     
Über uns
Themen
Personen
Projekte
Publikationen
Jobs / Praktika
Fortbildungen

Dialog
Archiv
CHEck up
CHEckpoint
RSS

Presse
Logo
Pressemitteilungen

Kurzportrait von Prof. Dr. Dr. Wolfang-Uwe Friedrich, Präsident Stiftung Universität Hildesheim
Prof. Dr. Dr. Wolfang-Uwe Friedrich (Präsident) Stiftung Universität Hildesheim [Foto: Universität Hildesheim]

Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich ist seit 2002 Präsident der Universität Hildesheim. Seit Januar 2015 ist er Vorsitzender der Landeshochschulkonferenz.

Friedrich erkennt Chancen frühzeitig, ergreift sie zielstrebig und schafft es auch, seine Mitarbeiter(innen) bestens zu motivieren. So etwa im Jahr 2002 als er eine breite Zustimmung für die Gründung der öffentlich- rechtlichen Stiftung herbeigeführt hat.

Seit 2011 bezeichnet sich die Stiftung Universität Hildesheim in ihrem Leitbild als europäische Universität. Dort heißt es weiterhin ausdrücklich, dass die Universität(sgemeinschaft) die Vielfalt des Einwanderungslandes respektiert und die Integration fördert. Die gesellschaftlichen Herausforderungen im Kontext der Vielfalt in der Gesellschaft hat Wolfgang-Uwe Friedrich sehr früh erkannt und die Verantwortung zur Bildungsintegration als eine der Aufgaben der Hochschule früh ins Zentrum der Tätigkeit der Hochschule gerückt. Das Leitbild wurde konkret umgesetzt, indem Professuren wie „Diversity Education" eingerichtet, Studiengänge dahingehend weiterentwickelt und ein „Zentrum für Bildungsintegration – Diversity und Demokratie in Migrationsgesellschaften" als Forschungsplattform gegründet wurden.

Gegen Widerstände hat Friedrich es vermocht, diese gesellschaftliche Bedeutung lange vor der heute erkennbaren Flüchtlingsproblematik in seiner Hochschule zu thematisieren und als Forschungsfeld zu etablieren. Entscheidend dafür ist sein Führungsstil, der unermüdlich auf persönliche Gespräche setzt, in denen mit allen Akteuren die Argumente ausgetauscht werden und Überzeugungsarbeit geleistet wird.

Seine Kolleginnen und Kollegen im Präsidium beschreiben ihn entsprechend als "kommunikativ, entscheidungsfreudig, umsichtig und politisch denkend."
Die Jury hebt zudem die besonders fortschrittliche Lehrerbildung an der Stiftung Universität Hildesheim lobend hervor, welche Teil des Hochschulprofils ist und mit rund einem Drittel der Studierenden auch quantitativ ins Gewicht fällt.


Erläuterung des Verfahrens

Die nominierten Finalist(inn)en für den/die "Hochschulmanager(in) des Jahres 2017" wurden in drei Stufen ermittelt.

Vorauswahl: Über eine datengestützte Vorauswahl, bei der unter anderem Daten vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, der Alexander von Humboldt- Stiftung und dem CHE Hochschulranking ausgewertet wurden, wurden Hochschulen identifiziert, die besonders starke positive Veränderungen aufweisen und daher als besonders entwicklungsstark anzusehen sind.

Befragungen: Im Rahmen der zweiten Auswahlstufe wurden alle in der Vorauswahl identifizierten Hochschulleitungen zu ihrem Führungsverständnis und zu verschiedenen Führungsaktivitäten befragt. Ein besonderes Augenmerk lag auf ihrem Beitrag zur strategischen Entwicklung der Hochschule, auch in Zusammenarbeit mit den Kanzler(inne)n bzw. Vizepräsident(inn)en für Verwaltung und Finanzen. Um die so gewonnenen Erkenntnisse mit weiteren Perspektiven spiegeln zu können, wurden die jeweiligen Vizerektor(inn)en und Vizepräsident(inn)en, Kanzler(innen) bzw. Vizepräsident(inn)en für Verwaltung und Finanzen sowie Hochschulratsvorsitzenden zu der Führungsleistung ihrer Hochschulleitungen befragt.

Jurysitzung: Unter Berücksichtigung der Ergebnisse aus der Vorauswahl und den Befragungen bestimmte eine Jury aus anerkannten Expert(inn)en sechs Finalist(inn)en. Aus deren Kreis wird der/die "Hochschulmanager(in) des Jahres" gekürt.

Druckversion

Ansprechpartnerin
Lisa Mordhorst
Lisa Mordhorstmehr
Telefon: 05241 9761-34
Fax: 05241 9761-634
E-Mail: lisa.mordhorst@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2017Sitemap   Datenschutz   Impressum